Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Du bist auserwählt

Die Insel

Eine interessante, wirklich bitter-, bitterböse Idee. Zwei schöne Menschen. geile F/X.
Und trotzdem: an manchen Stellen ein deutliches Gefühl von Langeweile.
Wieder mal zu viel Action um der Action willen.
Reiner Selbstzweck denkt man an vielen Stellen, denn dass die beiden nach ihrer Flucht aus der Fabrik in der sie als geklonte Ersatzteillager für die Reichen der Welt gezüchtet worden sind verfolgt werden hat man schnell begriffen.
Und der der böse Verfolger wird auch nicht so deutlich vorgestellt, dass seine tragende Rolle am Schluss nicht arg konstruiert wirken würde.
Viele interessante Ansätze werden kaum weiter verfolgt, zu oft bleibt die Kamera auf den schönen Gesichtern der verfolgten oder aalt sich im nächsten bösen Crash.
Und für die Grundidee, die sich ja nun durchaus mit dem Recht des denkenden und fühlenden Individuums beschäftigt sind nebenbei erschreckend viele Menschen tot am wegesrand liegengeblieben.

Spannend ist die Entwicklung der beiden gezüchteten vom »geistigen Niveau eines 15-jährigen« zum gut-überleben-können in den Grosstädten von 2024. Aber auch hier wäre noch mehr Platz gewesen.

Naja.
Vielleich hab ich wieder mal zu viel erwartet.

Hat gut geknallt. Guter Film. Hätte halt aber ein sehr guter werden können.

Kommentare sind geschlossen.

»