Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

und was da sonst noch so am Wochenende war I

Wir waren ja mal wieder im Kino gewesen.

»Rated R for violence, sexuality and pervasive language«, sagt der Amerikaner zu 11:14.
»Stimmt wohl«, sage ich. Außerdem aber sage ich etwas über einen überraschenden Epsiodenfilm, einen von der Sorte, wo sich die Episoden am Ende so nett zusammenfügen. Ihr wisst schon, wie damals bei Pulp Fiction.
Und auch sonst kann man da durchaus Parallelen ziehen – die Geschichte(n) sind ähnlich abgedreht, nicht ganz so cool, aber ganauso skuril in den Wendungen und Zusammenhängen, die sich da so auftun.
Schauspieler: Hilary Swank und Rachael Leigh Cook spielen beide sehr geil meilenweit jenseits irgendeines Schönheitsklischees, Patrick Swayze auf irgendeine Art und Weise auch …
Story: Nun ja, ein nächtlicher Überfall auf einen Shop, ein Quickie auf dem Friedhof und eine gelangweilte Fahrt durch die leere Stadt fügen sich auf überraschende Art und Weise zu einem ganzen. Und hinterher sind eine Menge Leute tot. Lustig.
Alles klar?

Kommentare sind geschlossen.

»