Fragebogen!

Aus der Kategorie »just people«

Ihr denkt noch an das Musikrätsel?

Four jobs I’ve had:
1) Telefon-Umfrager. Ja, genau, einer von den nervigen Leuten, die abends anrufen und sich eine halbe Stunde übers Fernsehprogramm unterhalten wollen. Aber nur kurz.
2) Betreuer im Jugendtreff. Einer von denen, die die sozialen Randgruppen vom Platz holen und mit ihnen Billard spielen.
3) Kurier für eine Werbeagentur – bevor Leonardo und eMail den Job unnötig machten.
4) Aufbauhilfe im örtlichen Theater. Kulissen aus dem LKW raus, aufbauen, warten, warten, warten, KUlissen in den LKW rein.

Four movies I can watch over and over:
1) Kill Bill
2) Is‘ was, Doc?
3) Pulp Fiction
4) Peter Gabriel Growing Up Live

Four places I’ve lived:
1) Iserlohn
2) Oud Turnhout, Belgien
3) Dortmund hinterm Bahnhof
4) Aachen

Four TV shows I love:
1) Friends
2) Scrubs
3) Clarissa Explains It All
4) Tool Time

Four places I’ve vacationed:
1) Saltum Strand, Dänemark
2) Norderney
3) Toskana
4) London

Four of my favorite dishes:
1) Pasta mit Fisch
2) Fisch ohne Pasta
3) Tapas

Four sites I visit daily:
1) Lots of Blogs
2) wer-weiss-was
3) openBC
4) heise

Four places I would rather be right now:
1) Auf Norderney
2) In Port Camargue am Strand
3) In der Sauna
4) In Hamburg, weil da war ich schon so lange nicht mehr.

Four bloggers to tag with this:
Frau Pia
Frau Serotonic
Herr theMM, damit er mal wieder was schreibt
Lydia

via serendipita


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Ihr Lieben: Leider leidet das Kontaktformular im Moment unter technischen Problemen. Es nimmt Eure Kommentare zwar an, zeigt sie aber hinterher nicht auf der Seite an. Ich lese aber alles und: Ich bin der Techniker. Der Techniker ist informiert.

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.