Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Kunden auf dem Laufenden halten

Ich bin ja faul – deswegen habe ich ja programmieren gelernt.

Nach einem weiteren Tag Programmierarbeit erspare ich mir jetzt wieder mal viel Mühe und biete meinen Kunden trotzdem guten Service:

Seit gestern gibt es auf meiner Webdesigner Firmen-Site einen Kundenbereich. Mit Dokumenten, Vorschaubereich und History, die die Arbeitsschritte an Ihrer Site dokumentiert .
Da hinter der Site ja eh eine Datenbank arbeitet lag es nahe, für die Kunden jeweils die History auch in die Datenbank zu legen.

Weil ich aber auch abends jeweils eine eMail mit dem aktuellen Status rausschicke hatte ich trotzdem noch doppelte Arbeit. Zwar nur copy’n’paste, aber doppelt. Und man schludert da ja auch gerne mal.

Bis vorhin – seit vorhin fragt nämlich ein Cronjob regelmäßig eine neue Mailbox ab und packt die Texte dann beim entsprechenden Kunden in die History.

Sprich: ich schreibe eine eMail und alles geht seinen Weg. Weil der Computer doch viel besser als ich die stupiden Arbeiten erledigen kann.

Dafür programmiere ich gerne einmal einen Tag.

Kommentare sind geschlossen.

»