Ü30 die zweite (bunte Plastikdosen)

Aus der Kategorie »just people«

Über die Session sollte man nicht allzuviele Worte verlieren – ich fand es trotzdem nett, weil eine gute Freundin sich überreden ließ und dann begeistert herauskam.

Reden wir lieber über ihre Tupperparty.
Ein faszinierendes Prinzip.

Zuerst einmal gibt es diese – zugegebenermassen bestimmt gelegentlich ganz praktischen und auch teilweise ganz hübsch gestalteten – Plastikdosen nur auf diesen »Parties«.
Kein freier Verkauf, keine Geschäfte.
Warum drängt sich gerade Tom Sawyer in meinen Kopf? Der Tom, der gegen gutes Geld die Erlaubnis verkauft für ihn den Zaun zu streichen, in dem er vorgaukelt, es wäre ein Privileg? Ach, egal.

Man muß also jemanden finden oder kennen, der zu einer Party einlädt.

Wer eine Party macht, bekommt ein Gastgeberinnengeschenk. Und Sternchen. Für Sternchen kann man sich wieder Plastikdosen kaufen, also bekommt man quasi zwei Plastikdosen, die eine ist aber wieder als Privileg verpackt. (Hallo Tom Sawyer, schön, dass Du mir schon wieder durch den Koppf springst.)
Wenn man so jemanden endlich kennengelernt hat (welch ein Glück!), dann findet man sich also in einer Runde wieder, die von einer Verkäuferin bunte Plastikdosen vorgestellt bekommt. Die Gastgeberin hat Kekse und Getränke auf den Tisch gestellt (wie aufmerksam!) – aber die bekommt ja auch eine zwei Dosen dafür.

Man selber bekommt zur Begrüßung auch eine Plastikdoese geschenkt. Wow. Welche Ehre! Wie nett von der Verkäuferin! Ob man das wohl wieder gut machen kann?
Und auch die Gastgeberin, sie hat sich so viel Mühe gemacht…

Man kann. Man kann ja etwas kaufen – und man will der netten Verkäuferin doch jetzt nichts ausschlagen. Und praktisch sind die Dinger dann ja nun auch.
Außerdem: wenn man möglichst viel kauft, bekommt die Gastgeberin ein größeres Geschenk. Je mehr, desto größer. Und noch mehr Sternchen Plastikdosen.
Na, da kann man sich doch mal nett für die Kekse revanchieren. Und die hat ja schließlich auch ihren Mann für den Abend ausgebürgert.
Und die anderen kaufen ja nun auch – so Plastikdosen kann man ja nun auch immer gebrauchen. Und die Gastgeberin hat es ja nun auch verdient.

Hat hier jemand »Gruppendruck« gerufen? Ach Du, Tom. Schön, dass Du noch da bist.

Am besten ist es aber für alle, wenn sich direkt auf dieser Party die nächste findet, die eine Party veranstalten will. Denn dann bekommt die Gastgeberin das allergrößte Geschenk. Und man selbst wird ja schließlich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit zur nächsten Party eingeladen. Wo man doch schon mal da ist.
Und auf der nächsten Party gibt es bestimmt auch endlich genau die Dose im Sonderangebot, die man noch braucht, weil sie so gut zu der Plastikdose passt, die man gerade auf dieser Party gekauft hat.

So, Tom, jetzt geh doch bitte wieder.
Streich Deinen Zaun, ich brauche den Platz im Kopf für Plastikdosen.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.