Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Gewalt an Schulen

Einen Scheinzusammenhang kann man schnell aufbauen, man muß nur zwei Dinge in einem Statement sagen. Direkt hintereinander. Man muß nicht einmal ein „weil“ oder „deswegen“ dazwischen setzen.

Beispiel?
Die Medien berichten über die Schule, die um Hilfe gerufen hat.
Sie berichten über hektische Statements Eurer Bundekanzlerin, die natürlich kompetent wirken muß.
Eure Bundeskanzlerin spricht über Gewalt an Schulen.
Und sie spricht über „Kinder von Ausländern, die in der Lage sein müssen, ihre Lehrer sprachlich zu verstehen„.

Ich weiß nicht, ob sie oder nur ein (un)geschickter Schnitt im Bericht das in einen Zusammenhang bringt. Aber egal von wem: das ist auf dem Niveau unserer heißgeliebten großen Boulevardzeitung.

Kommentare sind geschlossen.

»