Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Daniela K.

Eigentlich sollte hier ein kleiner Rant über die Katzbergerisierung der Gesellschaft stehen. Er hätte zwei, drei kleine Seitenhiebe auf dieses unglaublich perfekte Medienspektakel und ProSieben enthalten, hätte sich einen ironischen Blick auf Blank & Jones sowie einen Vergleich zwischen den wahren Qualitäten von Frau Fox und Frau Katzenberger erlaubt aber dann wahrscheinlich einigermaßen resigniert geendet.

Aber ich vermute Ihr seht das alles eh genauso und wer anders als Ihr liest ja hier nicht mit.

8 Antworten zu “Daniela K.”

  1. rebhuhn sagt:

    *hust
    ich lese hier mit und verstehe gerade nur bahnhof. widerlegt das jetzt alle deine thesen?

    [ot: im november höre ich imogen heap [!] – das ist doch wahrlich fast so gut wie nikka, oder? oder?? ;)]

  2. Christian sagt:

    och, eigentlich sagt das nur was über deinen Fernsehkonsum aus. Und zwar nicht unbedingt das schlechteste …

    Imogen Heap kenn ich nicht… *geht mal googeln*

  3. Dentaku sagt:

    Wie war das im Mittelteil?

  4. rebhuhn sagt:

    du kennst sie nicht??!!!11elf o_O

    und? erfolgreich gegoogelt? :)

  5. Christian sagt:

    Nope, ich kannte sie nicht.

    Is‘ auch aufs erste Hören nich so meins …
    Aufs Gucken auch nich ;)

  6. isabo sagt:

    Ich las: „Eigentlich sollte hier ein kleiner Rant über die Katzenbegeisterung der Gesellschaft stehen.“
    Hurra, dachte ich, endlich ein seelenverwandter Katzenhasser, dann dachte ich nee, Moment.
    Und dann habe ich gar nichts mehr verstanden.

  7. Christian sagt:

    was nur dafür spricht, dass Du die entsprechenden Sendungen im Fernsehen nicht geehen hast. was widerum für Dich spricht.
    Und – hab da einfach mal Vertrauen zu mir: Du sähest das genauso wie – wie ich schon schrieb – ich. Oder wir.

»