Die Lichtflüsterin

Aus der Kategorie »just links«

Als die Liebste und ich damals geheiratet haben, da hatten wir – im nachhinein betrachtet – sehr viel Glück: Ein Freund von uns, ein ausgebildeter Fotograf mit einem guten Sinn dafür überall dabei zu sein aber nirgens aufzufallen schenkte uns zur Hochzeit seine Zeit und hinterher ein Album mit Bildern sowie allen Negativen.

Wie viel das abseits des ideellen Wertes wert war lernte ich erst hinterher – ahnungslos wie immer und fröhlich in dem Bewusstsein, dass wir ja eh alles anders machten als die anderen hatten wir uns um das Thema „Hochzeitsfotograf“ voll keine Gedanken gemacht. Später begriff ich dann, dass da Menschen richtig Geld für bekommen können. Hätte ich drauf kommen können. Nun ja.

Inzwischen kenne ich ein paar Menschen, die ihr Geld unter anderem mit Hochzeitsfotos und Hochzeitsreportagen verdienen und schäme mich angemessen für meine Unbedarftheit von damals.

Warum ich das alles erzähle? Eine dieser Menschen bloggt seit ein paar Tagen. Und weil mir ihre Fotos und auch der Rest drumherum sehr gut gefallen, mache ich hier mal ein bisschen Werbung: Für Saja Seus und ihr Blog blog.lichterfluestern.de. Wirklich schöne Fotos, guckt’s Euch ruhig mal an.

Disclosure: Ich habe Saja vor etwas über einem Jahr im Rahmen ihres Feminismus-Projektes hier am Frühstückstisch kennen gelernt und seitdem sind wir in halbwegs regelmäßigen und immer höchst angenehmen Kontakt. Die Empfehlung kommt aber von Herzen und nicht auf Bestellung.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

3 Reaktionen

Am 02.02.2012 um 21:39 Uhr ergänzte joerg:

Die sind wirklich toll. Wir haben hier, aus Gründen, grade das Angebot von unserem Wunschfotografen aufm Tisch (also in der Inbox). 3h seiner Zeit werden uns wohl etwa eine Monatsmiete kosten, aber verdammt nochmal, das ist er auch wert. Und wenn unsere Gäste nur belegte Brote kriegen ;-)


Am 02.02.2012 um 22:01 Uhr meinte Christian:

aus Gründen :)
Wie schön.


Am 16.02.2012 um 17:10 Uhr sagte FrauLehmann:

Super tolle Fotos. *vorgemerkt für später* ;-)


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.