Du sollst Dir kein Bild machen

Aus der Kategorie »just people«

… denn hinterher glaubste Deinem Bild noch.

Aus Gründen habe ich gerade in der Wikipedia darüber gelesen, was für verschiedene Kartenprojektionen es so gibt. Also: Was für Möglichkeiten, unsere runde (ja, wirklich) Erde auf einen Blatt Papier oder einem Bildschirm darzustellen.

Vermutlich kennen wir alle diese Karte:

01_800px-miller_projection_sw

Problem: Diese sog. Miller-Zylinderprojektion ist leider nicht flächentreu – oder in anderen Worten: Man kann sich leider nicht darauf verlassen, dass einzelne Länder im Verhältnis zueinander so groß sind, wie wir es sehen.
Das könnte ja aber auch mal ganz interessant sein, vor allem, wenn man bedenkt, dass unser blödes Stammhirn größere Dinge als wichtiger wahrnimmt.

Möglichkeit eins, damit umzugehen: Man versucht, das ganze anders zu zeichnen und konzentriert sich dabei nur auf die korrekte Abbildung der Flächen. Abstände und damit Entfernungen zueinander gehen, soweit ich das verstanden habe ziemlich flöten:

02_1000px-peters_projection_date_line_in_bering_strait-svg

Sieht seltsam aus, diese sog. Peters-Projektion, aber Afrika, mein Gott, wie groß ist denn eigentlich Afrika? Und wie klein unser Leader of the free world?

Wenn es nicht so seltsam aussehen soll, kann man auch eine Karte auseinander schneiden. bei dieser hier, der Goode-Projektion gibts zwar dann irgendwie Löcher im Meer, aber alles sieht ein bisschen gewohnter aus und man kann besser damit arbeiten:

03_1024px-goode_homolosine_projection_sw

Schon spannend.

Wie ich drauf kam? Ich lag zappend vor einem meiner offentlich-rechtlichen digitalen Lieblingskanäle, als mir auffiel, mit welchen subtilen grafischen Methoden dort ein ganzer Teil der Welt unwichtig gemacht wird. Kann man auch mal drüber nachdenken.

img_5404

Mich würde zB mal interessieren, nach welchen Kriterien ausgewählt wurde, welche Länder in den Vordergrund gerückt sind …

Weitere, alles auch nicht unspannende Möglichkeiten gibts natürlich in der Wikipedia.

Nachtrag:
Giardino hat sich kürzlich eine Karte mit noch einer weiteren Eigenschaft bestellt, die auf sehr angenehme Art und Weise unsere Sehgewohnheiten auf den Kopf stellt (pun intended!):

Diese und andere ungewöhniche Karten gibts auf manywaystoseetheworld.org – danke für den Hinweis!

Bilder:
1) Miller projection von Strebe unter CC-Lizenz
2) Peters projection von Watchduck (gemeinfrei)
3) Goode homolosine projection von Strebe unter CC-Lizenz


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.