Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

einen ganz tollen Stecker

Ich hab es ja angekündigt: ich war im T-Punkt, um zu fragen, wie ich mich mit der HotSopt-Flatrate in den T-Mobile Hotspots einwähle – beim ersten Versuch hatte sich der HotSpot nämlich beharrlich geweigert, die Benutzerdaten, die ich eingeben sollte anzuerkennen.

Also ab in den T-Punkt.

  • Guten Morgen, wie kann ich Ihnen helfen?
  • Guten Morgen – ich habe den neuen Tarif von Ihnen, den mit der HotSpot-Flatrate und ich wüsste jetzt noch gerne, wie ich mich da anmelden kann, also welchen Benutzernamen ich da…
  • *strahlt* Ja, das ist ganz einfach – da gebe ich Ihnen gleich einen ganz niedlichen (das hat sie wirklich gesagt) kleinen Stecker, der ist wie ein USB-Stick und den schließen Sie an Ihr Laptop an und dann geht das
  • Äh, bitte was?
  • Ja, einen ganz kleinen Stecker, dann geht das…
  • Moment.
  • Ja?
  • Also erstmal: Ich will nicht mit dem Laptop, sondern mit einem PDA ins Internet
  • (erste Verwirrung) Aber… aber der hat doch hoff.. äh bestimmt auch einen USB-Anschluss?
  • Nur einen kleinen …
  • (unterbricht wieder etwas sicherer) Das passt dann bestimmt
  • (lasse mich nicht unterbrechen) … aber ich würde eh gerne wissen, wofür ich denn überhaupt diesen USB-Stecker brauche?
  • (Kleinkind-Tonfall) Aber dafür, dass Ihr … äh Laptop das Netz auch findet
  • (lachend) nein nein, WLAN kann der doch alleine – ich will wissen, welche von meinen vielen Zugangsdaten ich dann wo genau eingeben muss
  • (baff erstaunt) Wie, der kann WLAN ohne Stecker?
  • (Müde) Ja. Welche Zugangsdaten denn nun?

Sie hat dann einen Kollegen geholt.

Menschlich tun mir die Leute da nur leid.
Aus untermehmerischer Sicht verstehe ich es nicht, wie man seine Mitarbeiter so schlecht ausbilden kann.

2 Antworten zu “einen ganz tollen Stecker”

  1. Dave-Kay sagt:

    Großartig! Die meinte wirklich einen USB-WLAN-Adapter? Ernsthaft? weia!

  2. joerg sagt:

    Kann ja nicht gehen ohne WLAN-Kabel!

»