Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

EMA 2007

23:14
Der Preis interesiert mich jetzt nicht – wenn ich Bands nicht kenne, dann sollen sie wenigstens berühmt sein.
Besten Dank also für die Aufmerksamkeit, haben wir das also auch wieder hinter uns.
Make some noiiiize für Snoop und schalten Sie auch das nächste mal wieder ein, wenn Sie das jawl sagen hören „Da blogg ich doch mal live mit“
Schlaft gut, wen auch immer Ihr heute Abend nicht gekannt habt.

23:11
Die kleine Avril möchte bitte abgeholt werden. Sie hat keine Allgemeinplätze mehr zum Bedanken übrig und kann ihre Preise nicht alleine tragen. Die kleine Avril bitte …

23:09
Herr Grohl verabschiedet sich schon? Der hatte ja einen guten Job heute Abend. Und hat ihn auch gut gemacht.

23:00
Best German. Ich fürchte ja der Bushido wirds. Oder meine geliebten Sportis.
Sag ich ja. HipHop war auch mal anders…

22:51
Nicht Marlene from the wall, Francesca im Schatten.
Ah, jetzt bekommt sie Licht. (Ja, ich lenke schon wieder vom Künstler ab. Wie? Mused? How to proove, dass ein Bono-Epigone nicht mit dem Besitzer des Videos „The Edge in 10 Lektionen“ eien Band machen sollte?)
Und verdammt viel „Buhs“ bei Shanghai Puff. Wer will denn die auf englisch hören? „ssru sse monsun“ klingt so doof, sorry Jungs.

22:46
„Ultimate Urban“. Under my umbrella ella, ella, ella, eh, eh … Nervig, das Ding. Aber gut nervig.

22:41
… und die Babyshambles. Kenn ich auch hauptsächlich über Model-Gossip und pseuso-empörte Boulevard-Berichte.
Ziemlich britisch, ich dachte Britpop wäre tot. Nee, ist ok, lass ich durchgehen die Musik. Und er soll ja jetzt (braver Junge!) auch schon fast 10 Wochen clean sein muahahaha.

22:40
Der Samy.

22:33
Werbepause.

22:26
Was ich die ganze Zeit schon sagen wollte: Diese Bühne ist unglaublich fett. ich glaub zwar ncht, dass man im Publikum was sehen kann, aber MTV ist ja schließlich auch erstmal ein Fernsehesender und kein Konzertveranstalter.

22:22
Band 2007. Das hab ich verstanden. Und Linkin Park kenn ich auch. Feel so fuckin‘ old.

22:18
Ich will in den Jacuzzi vor der Bühne. Mit Frau Stone oder so.

22:14
Wieder die Kategorie verpasst. Wieder die Band nicht gekannt. Mist.

22:08
Jetzt fällt mir gerade auf, was ich da um 21:30 geschrieben habe. Oh Mann.
Amy auf der Bühne. Na dann kann ich doch noch mal gucken.
Hm. Oute ich mich jetzt als Banause, wenn ich das nicht so dolle finde?

22:00
Kommentieren und den Regisseuren von Videos, die man nicht kennt zuhören geht nicht zusammen. Werbepause. Ich geh chatten, muss im Multitasking bleiben, sonst klappt das hier gar nicht mehr. Ich find mich eh schon erbärmlich – ich versteh den Dizzl nicht, wenn er was sagt und kenn die Hälfte der Leute nicht mehr.
Aber das Foo Fighters-Video, das gerade nicht gewonnen hat, das kenn ich. Das ist der Hammer.

21:56
S. möchte zu Protokoll geben, dass sie den Sprüharm so erfolgreich befreit hat, dass er seitdem nicht mehr gepfiffen hat. Ich glaube, sie will davon ablenken, dass sie die Band nicht kennt und langsam alt wird. ich auch nicht. Ich kaschiere das mit „Boah, wie unoriginell“

21:48
„What’s up Munich?“ Klingt doof.
Dafür hat Avril gewonnen, weil „this girl is fun“. Stimmt. Aber seit wann gehört Kanada zu Europa? Hab ich da was verpasst oder die Regeln nicht begriffen?

21:43
Werbung. Frau Fischer geht nach der Spülmaschine schauen, die just in dem Moment hilflos zu pfeifen beginnt und begrüßt sie mit einem „HeyYo Sprüharm, what’s the motherfuckin‘ problem?“ Snoop scheint eine stark inspirierende Persönlichkeit zu haben.

21:37
Avril. S. sagt: „Die Zeiten, wo die so’n süßes Skatergirl war sind auch vorbei“
Gut beobachtet, Frau Fischer. Mir gefiel sie trotzig-abgerissen auch besser. Naja. Business halt.

21:32
Der nächste Preis. Hoffentlich Amy Winehouse, dann seh ich die endlich mal. Da kenn ich ja nur Gossip… ja: Amy.
Aha. Das ist sie also. Mit ’nem Kaffeewärmer auf dem Kopf. Und wortlos wieder von der Bühne runter. Aha. Frau Winehouse so wird das nix mit uns beiden.

21:30
Streicherinnen find ich ja immer ganz sexy, aber die Nummer war gerade peinlich. Nur Bläserinnen find ich sexier.

21:25
Peinlich. Da läuft noch Werbung, bei der ich eine Karte für die EMA gewinnen kann. Tja, wer zu spät kommt …

21:23
Was fürn Preis? Boah, ich bin so unaufmerksam… Ach so. der SMS-Zuschauer-Voting-Dings-Preis. Und Werbung.

21:18
Mikazzl – upps, sorry, Mika mag ich ja nicht so. Versteh den Hype um den nicht. Hört doch gleich Queen, Leute.
Wo ich die Instrumente auf der Bühne sehe fällt mir wieder ein, ich wollte ja noch mal ne Firma für Bassverstärker gründen. ich nenn die dann „Gotchi“ und mach zur Bedingung, dass sie immer rechts vom Drumset stehen müssen.
Tama und Gotchi, versteht Ihr? Hahaha… ok. ich hör auf.

21:16
Spoopizzl in Lederizzlhosen. Schön.

21:14
Shanghai Puff. Internationaler Top-Act. Ach ich weiss nicht. Ob Frau Pia jetzt kreischt?
Schade, wenn sich internationale Künstler nicht international bedanken können.

21:12
Joss Stone sieht so aus, als hätte sie sich Mamas Kleid geliehen.

21:08
War abgelenkt und hab den Anfang verpasst. Waren das die Foo Fighters? Hab nur noch den Schlussakkord gehört.

20:53
Zwischen all dieser Banalität habe ich mich in der Vanity-Fair festgelesen. Michel Friedmann interviewt Horst Mahler. Ihr werdets finden. Ziemlich unerträglich.

20:24
Wir sind wieder da und machen weiter Red-Carpet-Small-Talk. Ich ess noch was.
Für die, die es noch nicht mitgekriegt haben: Snoop spielt gleich mit Samy. Bin gespannt.

20:14
Highlights-gucking. Ich mach mir Essen.

20:10
„Nicht nur seine unvergleichlich aufrichtige Art macht ihn [Sido] zum besten deutschen Entertainer seit Harald Juhnke“ Ah ja. Hätt ich jetzt nicht gewusst, wenn ihrs nicht gesagt hättet.

20:07
German best act? Jetzt schon? Ach nee, nur ne Vorstellung der Nominees.

20:05
Vorhin hab ich einen Vorbereicht gesehen, in dem sich kreischende Gören aufregten, dass sie nicht reindurften. Mädels, wenn Ihr Euch in ein paar Jahren im Fernsehen seht, wisst Ihr warum.
Urgs. Die „Sportis“
Machen nicht nur scheiss Musik, können auch nicht reden.

20:00
Red-Carpet gucking.
Joss Stone weiss nicht, wie man Dolce & Gabbana ausspricht. Und ich nicht, wie mans schreibt (ein B? Zwei B?)

25 Antworten zu “EMA 2007”

  1. joerg sagt:

    Oh Scheiße, an die Veranstaltung hab ich ja gar nicht mehr gedacht, danke Internetz! Naja, ich guck dann jetzt den Rest dafür doppelt: bei MTV und bei jawl!

  2. Christian sagt:

    … hast ja noch nicht viel verpasst. Tokyo Hotel kennst Du doch eh, oder? ;)

  3. joerg sagt:

    Haha, der Spruch grade vom Snoop: „The men who put the REM in Creme de la creme twice“! Von der Sorte hab ich bestimmt schon paar verpasst!

  4. Christian sagt:

    Nee, war bestimmt der erste …

  5. joerg sagt:

    Das Umbrella nicht den Preis für „most addictive“ Track gewonnen hat ist ein Skandal. Oder heißt „most addictive“ etwa „nervigster“? Dann geht „Girl friend“ schon okay, obwohl das Mika-Gejaule da mithalten kann.

  6. Christian sagt:

    *singt* under my umbrealla, ella, ella,ella …

  7. Justen sagt:

    Alter Schwede Amy war wohl mal so rischtisch bekokst als sie ihr Lieg gesunden hat :-)

    Sorry Amy das war nichts !!!!!!!!!!!!

  8. joerg sagt:

    Über Frau Winehouse’s Performance auf der Bühne war letztens was sehr gutes in der Netzeitung. Ich weiß da auch immer nicht, ob ich fasziniert oder fassungslos sein soll. Begeisterung und Mitleid in einem, so in etwa.

  9. joerg sagt:

    Oh ich hatte grade einen längeren Kommentar zu Amy geschrieben, wo ist der denn hin?

  10. Christian sagt:

    da isser. Akismet war ein bisschen eifrig.

  11. joerg sagt:

    Soso, aber Kommentare 12 Ausrufezeichen kommen durch, was?! Doo!!!!!!!!!!

  12. Christian sagt:

    Offensichtlich. Computer eben ….

  13. Christian sagt:

    @Artikel: Ja, ein paar wahre Worte. Das brilliante kam irgendwie gerade nicht so durch, aber jetzt – mit Auftritt und Artikel – hab ich ein Bild.

  14. asa sagt:

    Oh…Kommentare les ich immer gern. Bin ja sonst immer so EMA-Addict, aber ehrlich gesagt ganz froh, erstmal „feed the world“ gesehen zu haben…war doch was gehaltvoller
    (huh…is der Babyshambles-Sänger teigig!)

  15. Christian sagt:

    ja dann ein spätes willkommen in unserer kleinen fernsehrunde :) (teigig ist ein gut passendes wort, jaja)

  16. joerg sagt:

    Ach du scheiße, die Tokioten! Is denn das mit dem vielen Wasser auf der Bühne nicht gefährlich?! Für die Frisur zum Beispiel? Oder ham die gar keinen Strom in den Gitarren?

  17. Christian sagt:

    Doch doch.
    Aber das Haarspray, das isoliert wieder, da musst Du Dir keine Sorgen um Deine Lieblingsband machen

  18. joerg sagt:

    Best German. Das weiß man ja gar nicht, wen man am liebsten verlieren sehen möchte!

  19. Christian sagt:

    tja, wie sagte Jan Delay noch so schön?
    Hab ich sie im Ausland getroffen, hab ich mich stets geschämt
    Und sie waren noch nicht mal besoffen – Kartoffeln.

  20. asa sagt:

    (isch find den Dave Grohl ja knuddelich, gegen Muse aber auch nix, kann ja keiner was für)
    Bissel Groupietum einbringen… ;)

  21. Christian sagt:

    Herr Grohl ist toll. Tolle Musik, toller Typ, keine Frage.
    Muse heissen die also? kenn ich halt nicht – und was da im Hintergund lief war U2 pur, und das können U2 besser :)

  22. asa sagt:

    Ach „Starlight“…das war der Hitparadenausläufer für’s nötige Kleingeld. Das können die auch besser… :)

  23. Christian sagt:

    ok, dann will ich Dir mal glauben :)

  24. joerg sagt:

    Haha: „die kleine Avril …“!

    (Was war das fürn Krach jetzt noch am Ende, ich dachte die Ex-Sowjetunion schickt ihre schlechte Musik zum Grandprix der Eurovision.)

    So, und jetzt zu Schmidt & Pocher rüberzappen. Gucken, ob die noch schlechter können als letzte Woche.

  25. CountZero sagt:

    die kleine avril is doch ein leckerchen….
    und in ordentlichen klamotten gefällt se mir persönlich besser als in den abgerissenen punkoutfits von früher. mag aber dran liegen, daß ich selbst auch schon zu seriös geworden sein mag :D

»