Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Es weihnachtet sehr

Richtig, in den letzten Tagen tauchte hier jeweils abends ein unscharfes Foto aus dem Theater mit einer mehr oder weniger kryptischen Überschrift auf. Viel ist das nicht, ich weiss. (Seid froh, dass mein Handy eMails schicken kann und dass es diesen ganzen schicken Web 2.0-Kram Sachen wie flickr und so gibt, sonst gäbs nicht mal das.)

Aber im Ernst: die letzten Wochen litten unter einer akuten Überdosis Real Life. Wie schon an anderer Stelle bemerkt gab es viel zu tun. Kurz vor Jahresende erfreute mich die Selbstständigkeit noch einmal wochenlang mit 12-Stunden-Schichten, mein Theaterverein macht natürlich wieder eine Weihnachtsinszenierung und beides zusammen reicht auch schon für so einen normalen Tag.

Außerdem gab es noch fix einen Relaunch (braucht jemand Absperrsysteme?) und drumherum in der Welt steht ja irgend so ein Fest vor der Tür, dass viele Menschen zu ferngesteuerten Robotern (Kaufen! Rennen! Kaufen! Rennen!) macht.

Naja, in Anbetracht dessen, dass ich meist aus den Pausen genau damit wieder auftauche, dass ich schreibe, dass eine ist, kann sich die geschätzte Leserin vermutlich an dieser Stelle schon bald auf den obligatorischen Jahresrückblick, auf lustige Geschichten eines versuchten Weihnachtsboykotts, auf kein Wort mehr zu Monrose, auf den nächsten Strandweh-Countdown und den gewohnt anderen Kram freuen.

Ach ja, und ein bisschen Werbung wollte ich auch noch machen – die haben es nämlich mehr als verdient. Und was zu gewinnen gibts auch.

terre des hommes hat Geburtstag

Kommentare sind geschlossen.

»