Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Freitag der 13.

Eigentlich fings gestern an, als erst meine BackUp-Platte abrauchte und ich dann mit der falschen Mappe und somit ohne Unterlagen in Osnabrück beim Kunden stand. Aber: Kleinscheiss gegen heute, sag ich da. Kleinscheiss.

Heute morgen hatte ich endgültig beschlossen, dass Joschka so komisch war, dass ich mit ihr wohl mal zum Arzt fahren müßte. 39,6 Fieber und „irgendwas im Darm“. Mal ne Spritze gegen den vermuteten Infekt und abwarten.
Während des Abwartens habe ich dann beinahe das Haus abgefackelt – jetzt freuen wir uns nur an dem intensiven Geruch, den so eine vergessene Pfanne mit zu heißem Fett als Andenken hinterläßt.
Joschka ging es deutlich immer mieser und so fuhren wir vorhin nochmal zum Arzt.

Auf dem Rötgenbild erkenne sogar ich, dass der ganze Darm absolut voll und verstopft ist. Momentan vermuten wir, dass sie ein oder zwei von den Filzkügelchen, mit denen sie so gerne seit Jahren spielt vor lauter Begeisterung geschluckt hat.

Jetzt wandert das Kontrastmittel durch den kleinen Körper und um 10 ist nochmal röntgen angesagt. Und der erste Einlauf hat auch schon gewirkt.
Trotzdem – falls irgendwo der ein oder andere Daumen heute Abend noch frei ist ..?

2 Antworten zu “Freitag der 13.”

  1. Johannes sagt:

    Beide Daumen sind ganz fest gedrückt!

  2. smiley sagt:

    4 Daumen und 8 Pfoten drücken auch kräftig mit.

»