Für mich immer noch richtig geil

Aus der Kategorie »just music«

„Wie wars denn?“ fragte mich gestern Abend noch jemand bei facebook, als ich brav meinen Status auf „Zurück vom Fanta Vier-Konzert“ aktualisiert hatte. Und ich merkte: Ich eier‘ so ein bisschen rum.

Warum eigentlich? Das war ein wirklich gutes Konzert – wie der Westen zum Beispiel auch schreibt.
Ich mag die neue CD nach den ersten drei-mal-hören schon recht gern (ist halt an manchen Stellen etwas sperriger), das „neue“ FZW ist total schön, die Stimmung in der Halle war gut, die Vier waren so gut drauf, wie man am Tourauftaktabend nur gut drauf sein kann und fandens selbst wohl auch ganz gut
Nur ich, ich weiss nich sooo, wenn man mich fragt. Wieso eigentlich?

Fanta Vier im FZW

Ok. Neben mir standen ein paar Honks, die ihren Popo nur bewegten, um sich weiter vor mich zu schieben. Das ist halt doof.
Aber ich glaube, das größere Problem ist: Ich hab schon zu viele gute FantaVier-Konzerte gesehen. War in der Höhle beim Unplugged dabei, hab mal einen Geheimgig unter falschem Namen und mit aufregenden gefälschten vor der Halle spontan gekauften Tickets erlebt, ich war vor drei Jahren bei dem unglaublichen Touropener in Eupen (Smudo wird sich nicht erinnern, dass er mich begrüßt hat. Ich schon).

Also nochmal anders: Die Vier haben ein richtig geiles Konzert gegeben. Die Stimmung war geil, die Songs sind klasse. Nur ich bin ein alter, mäkelnder Sack.

Danke, Ihr Vier! War geil.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.