Horoskop-Jawl

Aus der Kategorie »just people«

Das schöne an so einer Viruserkrankung im Haus ist ja, dass man heute schon am Leiden der Liebsten sehen kann, wie man sich übermorgen fühlen wird.
Hmpf. Vitamine anyone? Meditonsin? Echinacea?
Ich hab gerade genügend hier …


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

8 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 05.02.2007 um 22:58 Uhr kommentierte moritz:

ich wünsche euch beiden alles gute, viele schmerzmittel und schnelle heilung.

ich hab damals in 8 Wochen das schlimmste hinter mir gehabt.

alles alles gute!


Am 06.02.2007 um 2:31 Uhr meinte Christian:

Du hast Dich aber doch gerade verschrieben, Du hast doch „Tage“ gemeint …?


Am 06.02.2007 um 7:47 Uhr sprach moritz:

nein, ich war ca. 8 wochen ganz ausser gefecht gesetzt. im gegensatz zu dem was in der wikipedia steht hatte mir mein HNO damals auch was anderes über den verlauf erzählt. das die dauer der erkrankung sehr stark vom imunsystem abhängt.
er meinte auch das viele menschen pfeiffer schon hatten und es bei dennen nur wie eine erkältung abläuft. die leute merken dann garnicht das sie pfeiffer hatten. wiederum erzählte mir mein arzt das es aber auch in einzelfällen bis zu einem halben jahr dauern kann bis man wieder gesund ist.

ich habe damals erstaunlicher weise aus meinem umfeld niemanden angesteckt.

was ist eigentlich mit joschka? kann sie sich infizieren?


Am 06.02.2007 um 9:30 Uhr meinte Christian:

hmpf.
Ich hab mir gerade für 16,- ein Super-Hyper-Immun-Systems-Push-Zeugs gekauft.
Schmeckt ekelig.


Am 06.02.2007 um 10:27 Uhr wusste Mann²:

Mein Wunderallheilmittel gegen Pest und Cholera heisst zur Zeit „ASPIRIN“ Complex.


Am 06.02.2007 um 20:36 Uhr antwortete CountZero:

stressbedingter erhöhter adrenalin-pegel über mehrere wochen tut es auch – gibt viren keine chance…

spreche da derzeit aus eigener erfahrung. um mich rum fallen se alle um wie die fliegen, aber ich bin so über beide ohren dicht mit terminen, ich hab keine zeit krank zu werden, folglich tuts mein körper auch nich ;)


Am 06.02.2007 um 21:58 Uhr wusste Christian:

… aus eigener Erfahrung weiss ich allerdings, dass man dann exakt einen Tag nach dem Ende des Stresses umso kranker (kränker?) wird.
Damit kann man sich z.B. prima Urlaube versauen…


Am 06.02.2007 um 22:37 Uhr wusste Nessy:

Gute Besserung an Deine Frau. Und ein gutes Immunsystem für Dich.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.