Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

In-App-Käufe nach iPhone Update verschwunden?

Ein kleiner Erfahrungsbericht, da ich finde, dass da in der Logik des iPhones nicht alles 100%ig günstig geregelt ist.

Vorgeschichte:
Ich hatte auf meinem iPhone 3G die Navigon Select-Edition der Telekom installiert. Innerhalb der App besteht die Möglichkeit, verschiedene Zusatzpakete zu erwerben – ich hab so z.B. Europakarten gekauft.
Nach dem Kauf des iPhone 4 und erfolgreichem Re-Import aller Daten, Apps usw. stellte ich fest, dass diese Zusatzpakete nicht mehr zur Verfügung standen.
Eine Anfrage bei Navigon ergab, dass dafür Apple zuständig sei, da auch die In-App-Käufe über den iTunes-Store abgewickelt würden.
Die Anfrage bei Apple ergab, dass ich mich an Navigon wenden müsse, da In-App-Käufe im App-Store nicht zur Verfügung stehen und ich die Erweiterungen aus der App heraus neu kostenlos herunterladen können müsse.
Das hatte ich aber natürlich schon probiert – vor der Eingabe des iTunes-Passwortes hatte ich dann aber abgebrochen – ich wollte das 29,- teure Paket ja nicht noch einmal kaufen, ich wollte ja gerne mein gekauftes Paket weiter benutzen.
Eine lose-lose-Situation also.

Lösung:
Zum Glück hatte ich irgendwann festgestellt, dass es sich wohl gar nicht um ein Navigon-, sondern um ein allgemeines InApp-Kauf-Problem handelte, denn mein zum Preis von 79 Cent teuer erworbener Flipper-Tisch „Deep Blue Sea“, den ich ebenfalls als Add-On gekauft hatte, war auch weg.
Da es mir jetzt wesentlich leichter fiel, -,79 noch einmal auszugeben als 29,- klickte ich beherzt auf „kaufen“, gab *************** ein und bekam dann danach die Meldung, ich hätte das Produkt ja schon gekauft – ob ich es kostenlos neu herunterladen wolle?
Klar wollte ich und 5 Minuten später waren auch meine Europakarten wieder im Navigon verfügbar, denn auch dort führte der vermeintliche Neukauf dann zur Meldung, ich könne die bereits erworbenen Pakete kostenlos neu aktivieren.
Aber kann man’s vorher wissen?

Ich fand das ein wenig unglücklich glöst, dass ich erst scheinbar den Kauf neu einleiten – und auch abschließen – musste, bevor ich darauf die erste Rückmeldung bekam, dass dieser „Neukauf“ jetzt nichts mehr kostete – aber wenn mans weiß ist es ja simpel.

Ich hab Apple das alles noch einmal geschildert – mal sehen, ob sich was ändert. Bis dahin allen Google-Suchern, die hier die Lösung für ihr iPhone suchen, bei dem sie innerhalb einer App – also zum Beispiel innerhalb der Navigon-NaviSoftware – etwas gekauft haben und bei denen auch nach dem Upgrade vom iPhone 3G oder vom iPhone 3GS auf das iPhone 4 die Einkäufe verschwunden sind: So geht’s.

Eine Antwort zu “In-App-Käufe nach iPhone Update verschwunden?”

  1. TheMM sagt:

    das geht übrigens auch mit ganzen apps. wenn du also dein Navigon mal versehentlich oder warum auch immer gelöscht hast, dann kannst du sie neu „kaufen“, bekommst aber die meldung, das die App schon mal von dir gekauft wurde, und du sie daher kostenlos noch einmal laden kannst. das lässt sich übrigens – zumindest zur zeit noch – beliebig oft wiederholen.

    gruß,
    TheMM

»