Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

jawlsche Haushaltstipps

Merke: Der Hagelzucker, der von der Martinsbrezel fiel und die Katzenstreukörner, die die Katz nachts nach dem Toilettengang unter den Samtpfoten durch die Wohnung trug sehen sich sehr ähnlich.
Also: Nicht alles essen, was auf dem Wonzimmertisch liegt.

11 Antworten zu “jawlsche Haushaltstipps”

  1. Jott sagt:

    Gnnn….bäähh…

  2. Carsten sagt:

    Urgs, da schüttelt es einen ja dann doch nach dem ersten Lacher durch. ;-)

  3. …aber: knirscht beides schön zwischen den Zähnen! :-)

  4. Sven sagt:

    Bäh…

    Ich steck doch nichts hagelzuckerkorngroßes in den Mund, was auf dem Tisch liegt, das kann doch werweißwas sein. Aber mein Vater macht sowas auch, und ich will nicht wissen, wieviel Dreck er so schon gegessen hat.

  5. joerg sagt:

    Wenns auch ähnlich schmeckt, dann is‘ ja egal.

  6. Susanne sagt:

    Ohweia, Beileid! Hoffentlich war’s wenigstens noch frisch… ;)

  7. Christian sagt:

    @joerg: Keine Ahnung. Ich halt mich ja an meine eigenen Haushaltstipps und steck nicht alles in den Mund ;)

  8. schoko-bella sagt:

    ups. falscher fehler! würg….

»