Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Länger als 2

Ich liebe es ja, wenn Menschen sich ein Lied nehmen, und sich ihm mit Hochachtung und Respekt nähern.
Sich mit ihm beschäftigen, es kennen lernen und sich dann verlieben. Manchmal, wenn alles gut läuft, öffnen sich ihnen die Lieder dann, sie kommen ihnen näher und irgendwann liegt das Lied dann bar allen Schutzes vor ihnen.
Dann hüllen sie es zärtlich in neue Kleider und gehen ein Stück des Lebens gemeinsam.

Nicht das hirnlose Covern, mit dem sich CastingBands gerne vor dem Abtauchen in die endgültige Bedeutungslosigkeit noch einmal Aufmerksamkeit erschleichen, nein, eher das Gegenteil.

Via Bandini

3 Antworten zu “Länger als 2”

  1. Thierry sagt:

    Das nenne ich eine originelle Interpretation. :)

    (Warum zum Henker klatschen Leute immer als wäre es bescheuerte Volksmusik?!)

  2. Christian sagt:

    @klatschen: Grauenhaft, nicht?

  3. Bandini sagt:

    Mist. Ich hatte das Klatschen ausgeblendet. Bis ich hier den Hinweis las. Jetzt höre ich nur nach Klatschen.

»