Liebe Fleischesser – ach …

Aus der Kategorie »just people«

veganVor zweieinhalb Jahren schrieb ich einen relativ beachteten Artikel, in dem ich (ich kürze jetzt etwas ab) sagte, dass ich keine Lust mehr darauf habe, dass jede und jeder Carnivore mir die Ohren abkaut, wenn er oder sie meine Moral- und Ernährungsüberzeugungen mitbekommt.

Neben viel Ohren-Abgekaue (sic!) ein paar „isch ess nur Bio“ und ein paar „der Mensch ist nunmal Fleischesser“, ein bisschen Hass und ein bisschen Diskussion (ich habe nämlich eigentlich äußerst reizende Leserinnen und Leser, die normalerweise genau reizend kommentieren) bekam ich im Schnitt am meisten zu hören, das könne ja wohl gar nicht sein. Schließlich seien es die Vegatarier und Veganerinnen, die immer ins Philosophieren und Missionieren kämen und man habe das von Carnivoren noch nie gehört.

Gestern stieß ich bei facebook zufällig auf diesen kleinen Thread. Da er nur exemplarisch ist und ich niemanden der beteiligten persönlich meine, habe ich alle Namen und Profilbilder hochprofessionell im Photoshop verwuschelt.
Genommen habe ich dieses Posting mit seinen Kommentaren, weil sich so hübsch komprimiert alles findet, was ich sonst gerne so live erlebe:

  • Wenn V.s ihre Bedürfnisse formulieren, nerven sie *
  • Witze drüber machen
  • Nicht ernst nehmen
  • Hass / Gewalt
  • (Wirklich dumme) Gegen„argumente“ **
  • … und nochmal Sprüche und Witze

*) Ich kann gar nicht zählen, wie oft ich Fleisch oder tierische Zutaten in meinem „nee ne, ist voll vegan“-Gericht fand. (gebutterte Nudeln, Ei im Burger-Bun, Schinkenröllchen im Salat, Speck im Gemüse …) Daher neige auch ich aus Sicherheitsgründen zum Nachfragen; es ist leider nötig.
*) Bei denen ging ich davon aus, es sei Ironie. Eine kurze, repräsentative Umfrage im VFBK ergab: Nö, das hör ich dauernd. Bitte überzeugt mich vom Gegenteil.

Besten Dank fürs Zuhören, mehr wollte ich gar nicht sagen.
Da ich an dieser Stelle jetzt einmal keine Kommentare möchte, mache ich das Formular ausnahmsweise zu. Lesen Sie also an dieser Stelle demnächst: Die schönsten E-Mails von überzeugten Fleischfressern.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.