Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Liebe Telekom,

– T-Home, T-Mobile oder wie auch sonst Ihr, die Ihr gerade mit mir telefoniert habt geheissen haben mögt –
es tut mir fast leid, dass ich Euch im Anschluss an das Gespräch nur „ungenügend“ und „sehr unzufrieden“ benotet habe und Euch „bestimmt nicht“ weiter empfehlen würde.
Aber das lag halt daran, dass entweder Euer Mitarbeiter oder Euer Computer statt mich durchzustellen direkt aufgelegt und mich zur abschließenden Bewertung durchgestellt hat. Was beides gleichermaßen doof wäre.

Das zweite Gespräch war dann richtig töfte, kompetent und im Ergebnis erfolgreich. Dass ich jetzt statt einer TwinCard eine MultiSim habe finde ich zum Beispiel total klasse. Dass Euer Mitarbeiter mich auf diese kostenlose Möglichkeit hingewiesen hat erst recht.
Aber Ihr habt mich ja blöderweise nicht noch einmal nach einer Bewertung gefragt.

2 Antworten zu “Liebe Telekom,”

  1. Dentaku sagt:

    Interessanterweise ruft mich die „Qualitätskontrolle“ auch immer genau dann an, wenn ich gerade richtig genervt bin (wahrscheinlich stehe ich inzwischen in jeder Datenbank als „schwieriger Kunde“…).

  2. Christian sagt:

    ich glaube, das ist nicht der schlechteste Ruf. Mit ein bisschen Glück umgeht man so den First Level Support und kommt direkt zu den leuten mit Ahnung :)

»