Media Monday #37

Aus der Kategorie »just movies«

Media Monday it is.

  1. Der beste Film mit Ryan Phillippe ist für mich …?
    Da musste ich jetzt erst einmal googeln. Und zwischen den beiden Filmen, die ich überhaupt nur kenne kann ich mich nicht entscheiden. I’m out.
  2. Zack Snyder hat mit ?? seine beste Regiearbeit abgelegt, weil
    ich keinen seiner Filme kennen. Na, wenn das so weiter geht, dann wird aber eine kurze und unerfreuliche Angelegenheit hier.
  3. Der beste Film mit Amber Heard ist für mich …?
    Hurra, es geht so weiter. Amber wer?
  4. Unlängst fiel mir der Flyer des Fantasy Filmfest in die Hände; leider wird es dieses Jahr terminlich mit einem Besuch nicht hinhauen, aber immerhin war ich ja beim Festival Großes Fernsehen. Wie sieht es bei euch aus, gibt es Film- oder Fernsehfestivals, die ihr gerne besuchen würdet oder definitiv besuchen werdet?
    Nein, die gibt es nicht. Ich bin – bei aller Kino- und Film-Liebe – nicht in der Lage mehr als einen oder höchstens zwei Filme nacheinander oder sogar an einem Tag zu sehen; ich schlafe dann ein.
    Wenn es also ein Festival sein sollte, dann eher ein Musik-Festival – Konzerte kann ich nämlich wirklich problemlos und gut gelaunt den ganzen Tag sehen. (Montreux, Baby!)
  5. Thema Krimi: Lieber groß angelegter, aufwendig produzierter und eigenständiger Film oder wöchentliche Serie mit in sich abgeschlossenen Fällen?
    Ich bin eh nicht so der Krimi-Fan, vermute aber bei den Überlegungen zur Beantwortung dieser Frage, dass das an den vielen lieblos gemachten Serien liegt, die es da so gibt. Im Kino kann ich mir einen guten Kriminalfall nämlich durchaus ansehen. Also: Groß und aufwändig!
  6. Stereotype, klischeebeladene Frauenrollen
    langweilen mich. So ähnlich übrigens wie stereotype, klischeebeladene Männerrollen.
  7. Mein zuletzt gesehener Film war Stirb langsam 4.0 gestern Abend im Fernsehen und der war genau das, was ich von John McClane erwartet hatte, vermutlich weil es Teil vier war und für Überraschungen andere zuständig sind.
    Ich finde aber, dass der Zweikampf Truck vs. Jet den Hai endgültig übersprungen hat und es jetzt mit dem langsamen Sterben mal gut ist.

Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

2 Reaktionen

Am 13.03.2012 um 0:32 Uhr schriebWulf | Medienjournal:

Wow, da habe ich ja was die Fragestellungen und die Persönchen angeht in deinem Fall einen totalen Griff ins Klo getan. Da hoffe ich doch mal auf Besserung in der nächsten Woche; man war sihc ja sowieso schon einig, dass ich doch bitte mal nach Schauspielern aus gänzlich anderen Sparten oder Schaffenskreisen fragen solle, vielleicht ist dann mehr dabei ;-)


Am 13.03.2012 um 13:54 Uhr ergänzte Christian:

Ja, ich hab da diesmal nicht so viel beitragen können :)


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.