Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

netz-Coaching

Sobald man eine eigene eMail-Adresse hat lernt man auch schnell die unangenehmen Seiten kennen: UBE – Unsolicited Bulk Email, normalerweise bekannt unter dem populäreren Namen Spam- oder Junk-eMail.
Was kann man tun, um nicht täglich von Massen diesen Mülls erschlagen zu werden?

Drüben im netzCoaching-Blog: Was kann man gegen Spam tun?

Eine Antwort zu “netz-Coaching”

  1. Dave-Kay sagt:

    „Eine Adresse kann man Freunden und Bekannten geben. Wenn diese dann noch die Funktionen An: und BCC: verantwortungsvoll nutzen und die Adresse nicht unkontrolliert weiterverbreiten, dann sollte diese Adresse relativ lange spamfrei bleiben und der Freundeskreis muss nicht zu oft neue Adressen lernen.“

    *seufz* wie wahr..

»