Neulich im Meeting

Aus der Kategorie »just links«

Chef:
»So mein Kleiner, jetzt schau mal zu wie es die Meister machen. Wir machen jetzt mal zielgruppengerechtes Wording auf Produktverpackungen.
Schau hier, eine Flasche Shampoo, da schreiben wir:
„Kräftigendes Pflegeshampoo + Creme-Spülung“, das ist gut, Frauen finden immer, sie hätten zu dünnes Haar, „kräftigend“ ist da gut. Und „Creme-Spülung“ auch, das klingt sofort nach milder Pflege.
Und dann darunter „Aktiv-Frucht-Konzentrat“, das ist super, Früchte haben ja sofort so eine gesunde Assoziation, das ist toll.
Und dann listen wir alle Inhaltssoffe auf, die wir haben: „Fructose + Glucose, Vitamine B3 + B6, AHA Fruchtwirkstoffe, die rekonstruierenden Lipide“ und natürlich – setzt das bitte fett – die „pflegenden Micro-Fruchtöle“
Ja, ich denke, dann haben wir alle an Assoziationen für die weibliche Zielgruppe drin: gesund, frisch, pflegend, fast schon biologisch, das ist ja auch total in.«

Praktikant (beeindruckt):
»Toll. Aber, äh Chef? Wir brauchen noch Texte für das Männer-Shampoo? Was müssen wir denn bei denen für Assoziationen auslösen? Worüber denken die nach«

Chef:
»Männer? Äh Männer, die… äh… Männer, also… also am besten Ficken und Bier…«

Praktikant:
»Ficken? Nackte Frauen? Mehr nicht?«

Chef:
»Quatsch, das muß subtiler, eher so … Potenz, Manneskraft, irgendwie so, mach es simpel. Du machst das schon!«

(zwei Tage später)

Praktikant
»So Chef?«

 

Wording auf Shampoo-Flaschen


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

10 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 16.05.2008 um 20:02 Uhr schriebmona_lisa:

Ich hab ganz aufmerksam gelesen (ähnliches kennt man ja auch vom Knüwer) und mußte schmunzeln, aber beim Betrachten des Bildes bin ich gerade in schallendes Gelächter ausgebrochen… „Stand und Volumen“, ganz großes Kino. ;)


Am 16.05.2008 um 20:07 Uhr sprach Christian:

… und Hopfen. Gott erhalt’s.


Am 16.05.2008 um 23:26 Uhr sprach serotonic:

/me hat grad schallend gelacht und bestimmt das ganze Haus geweckt. Großartig!


Am 16.05.2008 um 23:59 Uhr sagte Mandy:

Ich glaube, ich habe auch eben meine gesamte Nachbarschaft durch mein Lachen geweckt. Na dann gibt es morgen einen Entschuldigungsbrief mit Linkadresse am hauseigenen schwarzen Brett! ;)


Am 17.05.2008 um 11:42 Uhr wusste Herschel Rubinstein:

sehr geil! weckt sofort positive assoziationen bei mir :D


Am 17.05.2008 um 12:58 Uhr antwortete garvin:

Super artikel – ich musste auch laut auflachen und direkt der familie vorlesen&zeigen.:)


Am 17.05.2008 um 14:18 Uhr wusste hinterlektuelles:

Hahahahahahaaaaaa, MADE MY DAY!! ;)


Am 17.05.2008 um 22:06 Uhr antwortete joerg:

Herzliches Gelächter auch hinter diesem Computer, vielen Dank!


Am 19.05.2008 um 6:38 Uhr meinte tradem:

Der Montagmorgen ist gerettet *lach*.


Am 20.05.2008 um 13:02 Uhr kommentierte Pepino:

*thumbsup*


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.