Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Nichts zu sehen. Just business as usual

Ich muss hier mal eben was ausprobieren. Muss einen Satz über Business-Blogs schreiben, um zu sehen, ob da draußen so ein doofer Spider unterwegs ist, der Feeds nach dem Begriff Business-Blog durchsucht und einfach Inhalte übernimmt.
Anders kann ich mir so manchen aktuellen Referrer nicht erklären…

File under: Boah, wär das blöd.

4 Antworten zu “Nichts zu sehen. Just business as usual”

  1. CountZero sagt:

    na, auf den referrer der ms LIVE! suche reingefallen?
    für mehr informationen auf meinen link klicken, dann weißte was ich meine ;)

  2. Christian sagt:

    Nee, die hab ich auch, die Dumpf-Spider – und Deinen Artikel hatte ich ja auch gelesen.
    Ich hab da ein englisch-japanisches Blog, was ohne jeden Zusammenhang selektiert Artikel spidert und irgendwie sehr seltsam weiterverwertet.

  3. CountZero sagt:

    hm, interessant….
    hast du denn hier englischsprachige posts? seit ich dich lese, und das sind inzwischen ja auch gut zwei jahre, ist mir jedenfalls keiner untergekommen. mutet da doch ein bisserl seltsam an, wenn auf einmal was deutsches auf diesem komischen blog auftauchen würde.
    kann das nich auch einfach stumpf referrer-spam sein?

  4. Christian sagt:

    nö, ich hab keine englischen Posts. Deswegen ists ja so doof.
    In dem „Blog“, das ich meine ist zusammenhangslos ein Posting von hier angerissen – und der Rest sieht auch so aus, als wäre er hier und da und everywhere zusammengespidert.
    Sieht nicht nach klassischen Spam aus – ist halt eins von den Blogs, die sich ihre Inhalte zusammenklauen.
    Und mich interessieren die Kriterien – ich wollt halt mal mit ihm spielen :)

»