Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Opel-Gang. From the watchers point of view.

Haha. Der MC hat jetzt auch seinen Opel. Und hört erstmal laut die alten Mendener Homies

Fazit bis jetzt: Wer so richtig auf dicke Hose macht wird am wenigsten angegriffen. Naja, kann ja noch kommen.
Feine Aktion, übrigens, falls irgendwen meine Meinung interessiert.
Allen Rufern nach Blog-Credibility sei gesagt: Mit einem Minimum an Medienkompetenz kreigt man das hin, keine Sorge.

5 Antworten zu “Opel-Gang. From the watchers point of view.”

  1. MC Winkel sagt:

    psssst, nun verraten Sie doch bidde nicht mein Erfolgsgeheimnis! :)

    Sie kennen Dende? Dende ist der allerallerallerallergrößte, das muss man einfach mal sagen…

  2. Christian sagt:

    Jup – oder sagen wir: wir kannten uns. Er hat seine ersten Reime in dem gleichen Tonstudio aufs Band gebracht, in dem ich damals geprobt habe. Und ich hab seine ersten Auftritte live abgemischt. … damals :-)
    Wenn Sie echter Fan sind haben Sie doch bestimmt auch die Arme-Ritter-CD?
    Draufschauen, suchen, den Christian vom Jawl in einem früheren Leben entdecken :-)

  3. Ja, die CD müsste ich auch noch irgendwo haben..*kramrum*

    Leider klang der Song der zum Erfolg verhelfen sollte in meinen Ohren zu sehr nach Nordisch by Nature. Und da die Brote eben schon bekannter waren haben die das Rennen gemacht.

    Dende war immerhin auf meiner Schule wenn auch 2 Klassen höher..

  4. Christian sagt:

    : Leider klang der Song der zum Erfolg
    : verhelfen sollte in meinen Ohren zu sehr : nach Nordisch by Nature. Und da die
    : Brote eben schon bekannter waren haben : die das Rennen gemacht.

    oder nordish… klang sehr nach Disco 95 … :-)

  5. […] Opel. Vier Opel, vier Blogger, vier Wochen Spaß. So sollte es sein. Vier Opel, vier Blogger und eine Credibility-Diskussion, wie ich sie mir schlimmer nicht hätte vorstellen können wurden daraus. Naja, im Nachhinein haben wir doch alle sehr gelacht – da hat das mit dem Spaß ja doch noch geklappt.   […]

»