Heute: Panikanruf aus dem Büro zwei weiter rechts.

Aus der Kategorie »just people«

Er: Mein Desktop-Icon ist weg.

Ich: ?? Was ist weg?

Er: Das Icon unten im Schnellstart, mit dem ich den Desktop wiederkriege.

Ich: Ach so – warte, da hab ich mal was gelesen.

Ich schau also kurz im wer-weiss-was-Archiv und dann bei Google
Die Tips klappten aber nicht, alles was ich fand war für Win 98 oder ME.
Also am PC gegenüber (auch Win 2000) das Icon rechtsgeklickt, „Senden an E-Mail-Empfänger“ gewählt und ab damit.
Am Empfänger-PC das Icon direkt aus Outlook in die Schnellstart-Leiste gezogen.
Klappt.

Manchmal ist Windows so zum kotzen simpel, dass man heulen könnte.


5 Fragen zum Freitag

Aus der Kategorie »just people«

Diesmal zum Thema Fernsehen.
Schön, dass ich da keine Einordnungsprobleme kriege.

1. Was ist Deine Lieblingsfernsehserie und warum?
Momentan „Malcolm mittendrin“
Witzig, intelligent(!) skurril bis zum geht nicht mehr.
Immer wieder überraschend – und deswegen einfach nicht langweilig.
Und die Serie für die einsame Insel wäre glaube ich StarTrek – Next Generation (für Unwissende: das sind die Folgen mit Picard, Data und Worf)
Ich habe es mal geschafft, (fast) alle Folgen zu sehen, und fand esungeheuer spannend, zuzuschauen, wie sich Charaktäre und Story weiterentwickeln.

2. Wer ist Dein Lieblingsfernsehstar?
Weiss nicht.
Ich kann mir eh‘ selten Gesichter – Rollen – namen – Kombinationen merken.
Und mir fällt im Augenblick niemand ein, der in meinen Augen so für Qualität (oder was ich dafür halte) steht, dass ich seinetwegen einschalten würde.

3. Was war Deine Lieblingsfernsehserie als Du ein Kind warst?
Western von Gestern, Stan und Olli und Colt Seavers.

4. Welche Fernsehserie oder -sendung würdest Du am liebsten sofort gecancelt sehen?
Viel RTL2 – Zeugs, das immer weiter austestet, wie weit man die Würde des Menschen für 10 Minuten billigen Pseudo-Ruhm verbiegen kann.
Die dümmsten Frauen / Männer / Kinder / Hunde z.B.

5. Von welcher neuen Fernsehserie oder -show hoffst Du, daß sie fortgesetzt wird?
Big Brother. Weil: ich mit der Faszination des Ekels gerne zuschaue, wie weit es noch geht.
Ich weiss, das widerspricht sich mit 4), aber es trieb mich jeden Abend vor den Fernseher, um zuschauen, wie weit die Bewohner (weniger) und vor allem die Maschinerie drumherum geht.


Grosser Glaube gegen grosse Klappe.

Aus der Kategorie »just people«

Grosse Klappe verliert die nächste Runde.
Vielleicht hat grosser Glaube aber auch Unterstützung vom grossen THC gehabt.
Wer weiss.


Süchtig?

Aus der Kategorie »just people«


Are you Addicted to the Internet?

56%

Average@Internet-User.com (41% – 60%)
You seem to have a healthy balance in your life when it comes to the internet and life away from the computer. You know enough to do what you want online without looking like an idiot (most of the time). You even have your own Yahoo club or online journal! But you enjoy seeing your friends and going out to enjoy life away from your computer.



The Are you Addicted to the Internet? Quiz at Stvlive.com!



Lustige Zeitungsmeldungen.

Aus der Kategorie »just people«

Jetzt auch im Internet.
War ja auch logisch.
Wo? Ach ja – hier.
Via heul doch.


Hallo

Aus der Kategorie »just people«

Andreas, schau mal, was bei mir oben steht, wenn Du eine Kategorie aufrufst – *angeb*
Z.B. hier.

Im Rahmen einer guten Usability finde ich, man sollte dem Benutzer zeigen, wo er gelandet ist – es könnte ja auch jemand auf die Idee kommen und einen Link auf die Kategorie setzen und spätestens dann wirds für den Zufallsbesucher schwer zu durchschauen.

Willst Du’s haben?
Ach ja, und wenn ich noch mehr so Ideen habe – was mach ich dann?
Gibts ein Entwicklerforum oder so etwas?


Du hast genug von den 90er Jahren …

Aus der Kategorie »just people«

so begann einmal eine eMail, die weite Kreise zog.
Unter Punkt 13 war da zu lesen:
Du sitzt seit vier Jahren am gleichen Schreibtisch und hast dort für drei verschiedene Firmen gearbeitet.

Im Mai wird aus Genion (wir erinnern uns – vor nicht allzu langer Zeit noch Viag Interkom) O2.

Ich musste grinsen.


Javascript – lose Zeit.

Aus der Kategorie »just people«

Wie schön – einen der Vorteile des upgegradeten Webspace („Hallo? – Dudenredaktion bitte melden!“) habe ich erst gerade bemerkt: ich kann alle Javascripts rausschmeissen und durch PHP ersetzen.

Damit alle garantiert etwas davon haben und nicht wahrscheinlich die meisten.

Der dumme Spruch oben rechts ist schon umgeschrieben, er wechselt wie immer bei jedem reload, jetzt aber auf dem Server und nicht in Eurem Browser.