Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

R-E-S-P-E-C-T

Dass man von einem Kunden nicht immer die „idealen“ Daten bekommt, das ist klar. Eine Excel-Tabelle für den täglichen Gebrauch zum Beispiel sieht halt anders aus als eine, die in eine MySQL-Datenbank überführt werden soll. Und welche Dateiformate für Web oder Print, für CD-Rom oder FTP-Transport schlau oder nicht so geeignet sind, muss niemand wissen.

Aber andere Grafikdienstleister mit denen man zusammanarbeitet?
Ich finde, es hat etwas mit Respekt zu tun, wenn man auf die Anfrage nach einer aktuellen Produktliste und den 17 neuen Fotos nicht einfach irgendeine Excel-Liste aus dem letzten halben Jahr und der Einfachheit halber alle 520 Fotos geschickt bekommt. Kann man sich ja selber raussuchen. Der Kunde zahlt die Arbeitszeit ja.

Hmpf.

Eine Antwort zu “R-E-S-P-E-C-T”

  1. Pepino sagt:

    In Rechnung stellen und nächstes Mal klappt’s. Wetten?

»