Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Rechner mit SSD hängt

Das Internet ist toll. Ich weiß, ich habe das schon ein paar mal erwähnt, aber diesmal hat das Web mir eine Menge Lebenszeit gerettet und weil ich ein netter bin, will ich das gelernte gleich mal teilen.

Worum geht’s? In Kurzform: Um PCs mit einer SSD, die vollkommen willkührlich alle X Minuten einfrieren – wobei X zwischen 5 und 300 Minuten sein kann und dementsprechend recht nervig ist.

Ich hatte mir vor ca. einem halben Jahr so einen neuen Rechner geleistet – und ich hatte nicht gegeizt. Damals im Laden hatte ich gesagt: Macht ihn leise und schnell – und als der Mann hinter der Theke begriffen hatte, dass ich es ernst meinte bekam er leuchtende Augen und legte los.

Der Rechner selber ist auch höllisch schnell, er hat mehr Arbeitsspeicher als alle anderen Rechner im Haus zusammen und eben auch eine SSD, auf der Betriebssystem werkelt. Weil das ja so toll schnell sein soll. (Im Netzwerk heisst die Kiste dann auch „rennschwein“, aber das nur nebenbei)

Dummerweise blieb der Rechner relativ zuverlässig alle X Minuten stehen. Wie das so ist, habe ich es erst ignoriert, dann verflucht, mir dann feste vorgenommen, die teure Kiste zurück zum Händler zu bringen, wollte aber erst die Platten sichern, dann gings wieder, dann hab ich wieder geflucht, dann …
Und so weiter.

Letzte Woche war X dann auf „alle 7 Minuten“ gesunken und ich fluchte nicht nur vor mich hin, sondern auch mal zu twitter – dafür ist das ja schließlich gemacht, oder?

Obwohl ich ja eigentlich nur Frust ablassen wollte bekam ich eine erschreckend passende Antwort von Moritz, den ich von früher hier aus der Kleinstadt kenne, erst vollkommen aus den Augen verloren und dann bei Twitter wieder entdeckt habe (sagte ich schon, dass das Web toll ist?):

Im darauf folgenden Dialog suchte er dann einen Link zu einem Forum heraus, in dem er wohl mal die Lösung gefunden hatte, als er ähnliches erlebte:
Hänger mit SSD durch Ausschalten von Intel LPM (Link Power Management) beseitigen

Ich habe das am Wochenende mal ausprobiert – man ist ja bei irgendwelchen Foreneinträgen, die einem einen Eingriff in die Registry empfehlen erstmal eher vorichtig – aber bis jetzt sieht das alles sehr töfte aus, der Rechner ist seitdem nicht ein einziges Mal eingefroren und läuft auch gefühlt deutlich schneller als vorher. (Edit eine gute Woche später: Der Rechner läuft weiterhin ohne einen einzigen Freze-Moment in der Zwischenzeit. Fuckyeah!)

Internet ist toll.

Kommentare sind geschlossen.

»