Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Refugees welcome?

Eine (etwas längere) Frage, die mir in den letzten Tagen so durch den Kopf waberte:

Wenn …

… Ihr Euch darüber streiten könnt, ob und welche Form der Aufmerksamkeit an alle Geschlechter in der Sprache jetzt scheiße / vollkommener Blödsinn / unlesbar / totaler Dreck / vollkommen überflüssig oder angemessen ist …

… wenn es wichtig ist, nur wegen des Fußballs den Namen einer andere Stadt nicht auszusprechen. Oder nur fürs Bier und die richtige Ausführung des Karnevals …

… wenn Ihr Menschen, die spontan in ihrer Bestürzung ihre facebook-Profilbilder blauweißrot anmalen erklärt, dass das jetzt patriotisch und damit dumm ist …

… wenn andere Menschen, die für die Toten und die Angehörigen beten wollen auch über den Mund gefahren bekommen …

… wenn Ihr Euch eigentlich sogar trefflich darüber aufregen könnt, ob jemand links unten ein Fähnchen oder links oben einen Apfel auf seinem Computer hat …

… wenn ein Satz mit „ich esse Fleisch“ oder einer mit „ich esse kein Fleisch“ dazu führen können, dass Ihr Euch auf facebook blockt …

… wenn Euch sicherlich noch tausend Gelegenheiten einfallen, wo Dinge in der öffentlichen Diskussion eine unfassbare Heftigkeit angenommen haben …

… wie genau soll das dann eigentlich klappen, mit diesem Miteinander der sich noch fremden Kulturen?

8 Antworten zu “Refugees welcome?”

  1. […] Der Herr Fischer hat da mal ein paar Fragen und Frau Beck eine kleine […]

»