Safari auf Windows

Aus der Kategorie »just tools«

Ok, ich bin der letzte Spatz, aber ich will ja auch etwas mehr, als es vom Dach zu pfeifen.

Erstens: Safari gibts jetzt auch für Windows.

Zweitens: Eine Beta vom Safari ist etwas anderes als eine Beta von flickr. Denn flickr funktioniert, der Safari noch nicht wirklich. Bei mir zum Beispiel kann ich einfach keine URL eingeben – das macht das Testen zugegebenermaßen etwas schwerer. Ich warte dann mal noch.

Aber das war ja mal die Bedeutung des Wörtchens „Beta“. Haben wir über all die ironischen „Beta“-Schildchen über den schick gespiegelten Web 2.0 – Logos nur fast vergessen.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

10 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 12.06.2007 um 12:23 Uhr ergänzte Pia:

Die bei Flickr nennen sich jetzt aber schon etwas länger „LOVES YOU“ … ;)


Am 12.06.2007 um 12:24 Uhr sprach Christian:

hab ich auch letztens gesehen :)


Am 12.06.2007 um 19:33 Uhr kommentierte joerg:

Life as we know it is only a beta version. If it was the real thing we would have got a manual, right?

(unlängst so oder ähnlich bei Andreas Eschbach gelesen.)


Am 12.06.2007 um 21:51 Uhr ergänzte Jott:

Und jetzt kann flickr auch noch deutsch…


Am 12.06.2007 um 22:06 Uhr antwortete Ebola:

Ich konnte mit Safari noch nie etwas anfangen. Ganz schlimm das Ding.


Am 12.06.2007 um 23:16 Uhr sprach Dave-Kay:

Das war die Bedeutung des Wörtchens Beta? Dass eine Software komplett unbrauchbar war? Nee, das war nie die Bedeutung des Wörtchens Beta.


Am 13.06.2007 um 7:19 Uhr antwortete Christian:

ach Dave … *seufzt grinsend*
Bei manchen Usern funktioniert er doch wohl, oder? Das nenn ich noch Beta. Manche Konstallationen funktionieren noch nicht.
Vielleicht solltest Du Dir das mal von wem, der was mit Computern macht richtig erklären lassen *duck und weg*


Am 13.06.2007 um 17:55 Uhr kommentierte Ebola:

Nun. Der erste Eindruck ist recht gut. Adressfeld war kein Problem. Jedoch fällt das Kommentieren – egal wo – aus. Auch werden keine Usernamen angezeigt, z. B. hier.
Der Speicherhunger ist Mac-like und nicht gerade sparsam.
Was mich aber am meisten beeindruckt hat, ist dass Safari plötzlich .png so anzeigt, wie’s gedacht ist.

Wenn das alles geregelt ist, scheint das Ding ganz gut zu werden.


Am 13.06.2007 um 21:38 Uhr sagte Dave-Kay:

Nein Christian, auf einer deutschen Windows-Version ist das Ding ein 80%iger Ausfall, wobei 80% die gering geschätzte Zahl der Seiten ist, die nicht korrekt angezeigt werden. Von der Mac-Version reden wir ja gar nicht, die kan ja von mir aus spitze sein.
Man darf im heise-Forum bestimmt nicht alles glauben, aber ich selber habe 3 Ding festegestellt, bevor ich im Heise-Forum bestätigt wurde. Das Ding frisst Speicher wie doof, das Ding zeigt mindestens 80% der Seiten nicht korrekt an (ein Workaround setzt diese Zahl um bestimmt 10% gherunter, hrhr), das Ding stürzt sporadisch ab und das Ding stürzt sofort ab, wenn man an die Bookmarks in irgendeiner Form will und nein, so etwas verdient keinen betastatus sicher nicht subjektiv und auch objektiv betrachtet ziemlich sicher nicht.


Am 14.06.2007 um 8:53 Uhr sprach Christian:

Ja, inzwischen hab ich auch mehr gelesen – Du hast wohl recht.

Was ich noch hinzufügen möchte: ich mag das Ding ja nicht. Kann ich nix mit anfangen. Ich hab auf der Apfelkiste den Fiurefox laufen und bin zufrieden. (Ja, ich bin das)


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.