Simples Gemüt

Aus der Kategorie »just people«

Ich bin ja manchmal etwas später dran – so zum Beispiel mit meinem Umstieg von Windows Vista auf Windows 7 vor knapp 2 Wochen.
Und wisst Ihr, was mich mit am meisten begeistert?
Ich kann endlich die Taskleiste mit der Maus umsortieren. Wo ich also früher die Programme in der richtigen Reihenfolge starten musste reicht jetzt ein kleines Drag’n’Drop.

Ehrlich. So etwas erfreut mich.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

7 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 19.07.2011 um 14:54 Uhr kommentierte Dentaku:

Was ist denn die Weltkugel mit dem Fußeisen?


Am 19.07.2011 um 14:56 Uhr ergänzte Christian:

Kugel = mein Rechner. Also FTP.


Am 19.07.2011 um 14:58 Uhr meinte Dentaku:

Ahso. Das Protokoll habe ich schon lang verbannt.


Am 19.07.2011 um 14:59 Uhr ergänzte Christian:

Tja, hier im Haus ist es fester Bestandteil des Workflows :)


Am 20.07.2011 um 1:03 Uhr schriebJohannes:

Und wenn du die Programme anpinnst, dann gehen sie sogar immer an der gleichen Stelle auf. Und so. Windows 7 war halt ein weiterer Schritt Richtung Apple.

Ich finde ja Windows 8 viel spannender, wenn endlich, nach 50 Jahren, Windows mal eine eigene Idee umsetzt und nicht bei anderen Systemen schlecht abkupfert. Schon das Video gesehen?: http://www.youtube.com/watch?v=p92QfWOw88I


Am 20.07.2011 um 9:08 Uhr antwortete Christian:

Anpinnen nutze ich im Moment als Ersatz für die Schnellstartleiste. Hab ich ja geändert, und: Du hast ja Recht, stimmt, total übersehen :)

Das Video? Ja, das habe ich gesehen. Sah erstmal ziemlich beeindruckend aus.
Ich habe aber das Gefühl, dass das ein zu großer Schritt in Richtung Consumer-OS geht – jedenfalls, wenn es keine „classical“-Option gibt
Menschen, die schon vorher in der Lage waren, Programme nicht-maximiert zu betreiben und vielleicht sogar eine gewisse Anordnung mit einem gewissen Sinn (zB der Abbildung eines Workflows) zu nutzen, die dürften sich sonst arg umstellen müsssen.


Am 20.07.2011 um 23:50 Uhr sprach Johannes:

Ja, aber diese Umstellung musste man schon bei der Einführung von Office 2007 machen. Auch großes Geschrei überall, aber mittlerweile großteils als besser anerkannt.

Microsoft traut sich auf jeden Fall endlich mal etwas. Wird auch Zeit.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.