Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

So, jetzt schreibt Ihr bitte 20 mal

Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen. Ich soll – wenn ich mit Word einen Text schreibe – nicht manuell trennen.

6 Antworten zu “So, jetzt schreibt Ihr bitte 20 mal”

  1. serotonic sagt:

    *pruuust* Aber HANDschriftlich!

  2. smiley sagt:

    Das erinnert mich irgendwie an den Maschinenbau-Studenten, der für einen zwölfseitigen Bericht exakt 12 Word-Dokumente angelegt hat. Er wusste nicht, wie man eine neue Seite beginnt…

  3. mr_spuck sagt:

    @smiley: Das klingt ja fast so als würdest du gern mit dem Werkzeug des Teufels arbeiten …

  4. serotonic sagt:

    mr_spuck: Na, des Teufels Werkzeug ist dann doch eher Powepoint ;)

  5. smiley sagt:

    mr_spuck: Wenn du damit einen Dreizack meinst, ja, damit würde ich sehr gern an den entsprechenden Leuten arbeiten. ;)

»