Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

so much to blog, so wenig Zeit

Und da war da noch:

  • Ein neuer Jan, ein neuer Anfang – Reggea ist tot, jetzt ist Funk dran“ – die wunderbare Mercedes Dance, die sich in meinen persönlichen Charts erst mal ganz nach vorne geschoben hat
  • Eine kleine Katze, die innerhalb von 15 Stunden alle Emotionen, die man so haben kann abrief: Von der Angst, dass ich mich gerade das letzte mal von ihr verabschiede, weil sie so jämmerlich zitternd in der Ecke liegt bis zum fordernden „lass mich raus!“ Miauen 15 Stunden später.
  • my little wing
  • Die Website der blinden Sängerin, die nicht wirklich barrierefrei war
  • Die Überraschung, als auch dieses jahr auf einmal wieder Messe in Hannover war
  • Apropos Hannover: Erst kommt er zehn Jahre nicht, dann kommt er dauernd
  • Die ersten Überlegungen,was man eigentlich selbst machen kann, um allen zu erklären, was Herr Schäuble gerade macht. Und nicht nur seinen paar hundert Lesern.

4 Antworten zu “so much to blog, so wenig Zeit”

  1. Dave-Kay sagt:

    schade, 72€ seh ich einfach nicht ein. Da kann der Herr mich gepflegt am allerwertesten..

  2. Dave-Kay sagt:

    zu Schäubl: Ich habe gestern 20€ bei http://www.shirtinator.net/ investiert für das Stasi 2.0 Symbol.
    Es fehlt jemand der voraus geht und was anpackt. (vermutlich sagen das viele und wenn dann einer geht, gibt es Differenzen, die keinem ermöglichen hinterher zu gehen)
    *seufz*

  3. Christian sagt:

    : schade, 72€ seh ich einfach nicht ein.

    Ich hadere ja auch noch …

    : Es fehlt jemand der voraus geht und was anpackt.
    : (vermutlich sagen das viele und wenn dann einer
    : geht, gibt es Differenzen, die keinem ermöglichen
    : hinterher zu gehen)

    … stay tuned. Hier im Haus macht wer was.

    Thx für den Hinweis auf den Trackback, den hatte Akismet natürlich erstmal gefressen.
    Auch ’ne Art :)

»