Spardose

Aus der Kategorie »just people«

Man mag denken, es ist ein Auto. Sie haben es geschickt gemacht, sie haben vier Räder drunter montiert, es ist ein Motor vorne drin und man kann es betanken. Auch Sitze, ein Lenkrad und diverse bequemlichkeitsfördernde Einrichtungen wie Radio, Getränkehalter, CD-Wechsler und eine Heizung finden sich.

Aber es ist kein Auto.

Es ist ein Geldgrab.

1500,- in einer Woche. Hmpf.


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

3 Reaktionen

Am 07.03.2007 um 19:37 Uhr antwortete CountZero:

naja, aber sollteste die kohle nich von der gegnerischen versicherung in bälde wiederbekommen? ich habe da so nen post von nem auffahrunfall in erinnerung, der hier die tage stand ;)


Am 07.03.2007 um 20:52 Uhr ergänzte Christian Fischer:

Ja klar.
Aber ich meine, es ist doch Wahnsinn, da fährt man die Kiste zweimal in die Werkstatt und es fließen mal eben 1500,-…


Am 07.03.2007 um 21:53 Uhr sagte Htwo:

Habe 800€ gezahlt, weil ich zu schnell über einen Bahnübergang gefahren bin und das Auto dabei aufsetzte. Dadurch wurde die Ölwanne beschädigt und bei der Reparatur mussten sie auch unbedingt eine neue Pumpe für den Scheibenwischer hinten einsetzen um etwas mehr als 100€.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.