Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv zum Schlagwort „ Fernsehen“



WMDEDGT Februar 2016

WMDEDGT ist eine Idee von Frau Brüllen zur Förderung der Kultur des Tagebuchbloggens.

Sieben Uhr Ich finde es ja ein wenig ekelig, dass mein Pünktlichkeitsfimmel mich sogar exakt zur vollen Uhrzeit aufwachen lässt, aber was will man tun? Ich klicke ein wenig im Internet rum und sehe, dass about.me alles „viel viel schöner gemacht“ hat. In anderen Worten: Ich muss alles neu einrichten und das von mir sehr […]

Auf elf reimt sich nur elf.

Wisst Ihr, was richtig schön ist? Wenn man morgens, noch halb schlaftrunken, im Feedreader einen klassischen Blog-Stöckchen-Artikel liest und so auf der Hälfte denkt: „Ach ja, Stöckchen, da täte ich auch gerne mal wieder mit“ und dann am Ende seinen Namen findet. Das ist schön. Frau Nessy tat eben dieses und ich komme der Aufforderung […]

WMDEDGT Januar 2016

WMDEDGT ist eine Idee von Frau Brüllen zur Förderung der Kultur des Tagebuchbloggens.

Total praktisch: Es ist halb eins und damit ganz deutlich schon heute und nicht mehr gestern und deswegen kann ich auch schon anfangen mit dem #wmdedgt-Bloggen. Und was mache ich also? Ich lieg im Bett rum, komme gerade zum zweiten Mal aus Star Wars und befinde: Nein, ich mag 3D-Filme nicht so, erst in 2D […]

Grill die Fischers

Ich mache jetzt mal was ganz seltsames – ich schreib mal wieder übers Fernsehen. Eigentlich sind wir ja auch soweit im Streaming-statt-TV-Modus, dass wir letztens feststellten, dass sich unser Receiver offensichtlich aufgehängt hatte – und wir am eingeblendeten Datum sahen, dass er da seit drei Wochen hing. Aber hin und wieder gibts da Dinge die […]

WMDEDGT November 2015

WMDEDGT ist eine Idee von Frau Brüllen zur Förderung der Kultur des Tagebuchbloggens.

5:58: Ziemlich exakt um sechs aufgewacht. Aufwachen ist dummerweise im Moment immer der erste angstbesetzte Moment des Tages, denn vor knapp einer Woche hatte Joschka zwei sehr seltsame Krampfanfälle nach denen sie mit diversen Medikamenten vollgestopft wird. Diese bringen (und das wäre bei der Menge an lustig bunter Chemie bei mir genau so) ihren Magen […]

WMDEDGT Oktober 2015

WMDEDGT heißt „Was machst Du eigentlich den ganzen Tag“ und ist eine Idee der hochgeschätzten Frau Brüllen. Und ich will seit Monaten mal mitmachen, verpasse es aber immer. Hurra, heute nicht. Wie ging das nochmal, dieses Tagebuchbloggen? Ach ja. Der Tag fing mit einem großen Schreck an, ich wachte auf und die typischen „die Liebste […]

ESC-Nachtrag

Geschmack, der, des [s]. [Gö-schmakk] Individuelles Dings, für das es keine objektiven Maßstäbe gibt. Besonders kribbelig, wenn man den eigenen G. („… also ich fand das Lied ja auch doof…”) als Maßstab nimmt und versucht, ihn (positiv oder negativ) auf 740 Millionen andere zu projezieren („… aber null Punkte sind ja doch auch nicht verdient […]

Woanders

Ups? Wo ist denn der Monat hin? Ach ja, es war ja Ostern, da gibts natürlich keine kommentierten Links. Aber jetzt wieder. Beginnen wir mit einem Thema, mit dem wir als Gesellschaft irgendwie noch nicht so richtig Übung haben: Mit dem Tod eines bekannten Menschen und wie wir in diesem sozialen Internet damit umgehen. Viele […]

»