Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Terror in München an Silvester 2015?

Und sie so: In München ist übrigens gestern nichts passiert.

Und ich so: Doch, in München, in ganz Deutschland sogar, ist gestern ganz etwas passiert.
Nein, keine Bombe, aber …

Viele Menschen hatten Angst.

Viele Menschen denken jetzt vielleicht, dass es vielleicht nicht schlimm ist, wenn die Polizei ihre Handys und Computer ausspioniert, wenn man so doch „den Terroristen“ auf die Schliche kommen kann.
Sie denken vielleicht, dass die Polizei und der Staat mehr Befugnisse und wir weniger Privatsphäre brauchen.

Vielleicht denken auch mehr Menschen, dass es ja anscheinend doch nicht so gut ist, diese Flüchtlinge ins Land zu lassen – wenn sie doch „dann“ die erste Terrorwarnung im Leben erleben.

Und deswegen muss man sich immer wieder in Erinnerung rufen, was Terror will:
Er will nicht eine Disko, ein Flugzeug, ein Fußballspiel stören. Er will uns alle permanent verunsichern. Uns gegeneinander aufbringen. Die Keime für Unruhe, Unzufriedenheit und Instabilität legen und hegen.

Ob das gelingt liegt in der Hand von jedem einzelnen. Und es ist unfassbar schwer, diese Ängste wegzudenken – weil es gegen unsere Instinkte geht.
Aber wir sind Menschen. Wir können eine Haltung entwickeln und danach handeln; das unterscheidet uns von Tieren.

Dennoch: Deswegen gab es gestern einen Terroranschlag in München. Und ich befürchte, er hat „uns“ getroffen.

Kommentare sind geschlossen.

»