That’s the way life goes

Aus der Kategorie »just people«

Überrascht es wen, dass ich es nicht zur re:publica schaffe?


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

21 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 11.04.2011 um 21:19 Uhr sprach Pia:

nö. bist halt auch nicht mehr der jüngste ;)


Am 11.04.2011 um 22:10 Uhr ergänzte Christian:

exakt.


Am 12.04.2011 um 0:34 Uhr ergänzte Kiki:

Schade ist es trotzdem. Sehr.


Am 12.04.2011 um 7:41 Uhr schriebChristian:

exakt. (Sehen wir uns bei der Frühlingslesung?)


Am 12.04.2011 um 7:55 Uhr sagte Kiki:

Die ist eingeplant, ja.


Am 12.04.2011 um 9:12 Uhr kommentierte Hammwanich:

Jippieh! Frühjahrslesung! Und dann kommt ihr auch Wohnung gucken und bleibt länger als einen Abend, oder?


Am 12.04.2011 um 10:39 Uhr meinte Christian:

äh … wir kommen vermutlich gar nicht, aber ich komme Wohnung gucken und nachts zurück muss auch nicht sein, nein :)


Am 12.04.2011 um 12:03 Uhr sprach Hammwanich:

Stimmt. Schule, ich vergaß …
Ansonsten: Toll! Ich freu mich!


Am 12.04.2011 um 18:13 Uhr sagte Christian:

genau, ich fürchte, sie bekommt kein Schulfrei …


Am 15.04.2011 um 22:14 Uhr kommentierte Dentaku:

Hey Christian, für nächstes Jahr nehmen wir uns das mal beide gleichzeitig vor und drücken gegenseitig die Daumen. Dann klappt das auch mal.


Am 15.04.2011 um 23:55 Uhr sprach Christian:

@dentaku: Jep. Verabredet.


Am 14.04.2012 um 0:05 Uhr sprach rebhuhn:

he! das klang hier aber noch ganz anders….. schade.


Am 14.04.2012 um 8:27 Uhr wusste Christian:

Das Leben will einfach manchmal nicht so, wie ein-Jahr-alte Verabredungen :(


Am 14.04.2012 um 9:40 Uhr meinte Dentaku:

Schade. Dann muss ich wohl persönlich vorbeikommen, wenn ich mal wieder in Warburg bin.


Am 14.04.2012 um 10:07 Uhr sagte Christian:

Ja, schade ist das, das ist wahr. Aber die Gesundheit will nicht, dass ich will, und auf die höre ich ja.
Aber: Warburg, wo ist Warburg? Ah, da … nun ja, das ist zumindest deutlich näher :)
Ja sicher, gerne: Du bist herzlichst eingeladen, sag einfach Bescheid!


Am 15.04.2012 um 20:27 Uhr sagte rebhuhn:

so gesundheitstechnisch wünsche ich dir alles gute!

[ich hab‘ so ganz allein mittlerweile echt ein bißchen bammel vor der re:publica… so ohne smartphone. -.-]


Am 15.04.2012 um 21:26 Uhr antwortete Christian:

(Danke, ich geb mir Mühe)

@smartphone: Kannst du Dir keins leihen? Ich denke, always on lebt es sich da leichter …


Am 15.04.2012 um 22:32 Uhr ergänzte rebhuhn:

so’n bißchen revoluzzer lebt ja auch in mir… irgendwie will’ch das nicht. selber besitzen oder NICHT gemobbt werden ist die devise. mal schau’n.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.


Auch anderswo wird darüber gesprochen …

[...] Stuttgart ist ja nicht gerade das Zentrum der Webwelt, deshalb freue ich mich darauf, einige Leute, die ich schon lange lese, verfolge oder abonniert habe, endlich mal persönlich zu treffen. Hoffentlich klappt das auch. [...]
[...] hatte mir das mit @jawl gegenseitig versprochen (was auf seiner Seite leider aus gesundheitlichen Gründen trotzdem nicht geklappt hat), und war [...]