Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

The goddess

Mein letztes Sheryl Crow – Konzert vor 5 Jahren lief in etwas so ab:

  • Christian setzt sich gegen erbitterten Widerstand eines halben Theater-Ensembles durch und fährt in der letzten Probenwoche vor der Premiere zum Konzert.
  • Christian fährt nach Köln.
  • Christian muß am Arsch der Welt parken.
  • Es ist noch kein Einlass. Christian stellt sich dann mal an.
  • Christian ist durchgefroren aber glücklich irgendwann mal drin.
  • Christian hört einer halbwegs uninteressanten Vorband zu.
  • Der Veranstalter war ein bisschen gierig, die Halle wird übervoll, Christian kriegt pünktlich zum letzten Ton der Vorband Panik und muss gehen.

War super gewesen.

Jetzt kommt die Göttin noch einmal nach Deutschland. Für genau ein Konzert. Am 1.7.2008 in Hamburg im Stadtpark.

Ich hoffe, einen Stadtpark kann man nicht überfüllen und frage in die Runde:
Kommt wer mit?
Gibt es Übernachtungsmöglichkeiten für ermattete Konzertbesucher?

2 Antworten zu “The goddess”

  1. joerg sagt:

    Oh Sch., das ist ja furchtbar, Klaustro- oder Soziophobie?

    (Ach und Happy Birthday! :-)

  2. Christian sagt:

    … wenn ich zwangsweise mit 6 Leuten gleichzeitig kuschelig engen Körperkontakt habe: Klaustrophobie :(

    (Merci :) )

»