Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv zum Thema „just read“ (Seite 3)



Oh.

David Foster Wallace ist auf seine letzte Kreuzfahrt gegangen. Farewell.

Man muss sich auch mal was gönnen

Einkäufe des Tages: Strom und Drang. Fürs Ohr. Dr. Ankowitschs Kleines Universal-Handbuch Füre den Kopf und den Spaß.

Feuchtgebiete die letzte

So als Zeitungsredakteur hat mans ja manchmal schwer. Nehmen wir einmal an, da gibt es ein Buch. Ein umstrittenes Buch – eines das zwar die meisten ekelig finden, das sich aber trotzdem seit Wochen auf den vorderen Plätzen der Buch-Charts rumliegt. Nehmen wir weiter an, die Schreiberin kommt in die Stadt und die Veranstaltung ist […]

Wie ich einmal nicht bei Charlotte Roches Lesung war

… aber immerhin ne Widmung kriegte.

Feuchtgebiete II

Im Sinne einer angemessenen Vorbereitung auf Charlotte Roches Lesung am 10.4. hier in Menden habe ich soeben aufgehört mich zu waschen.

Feuchtgebiete

Ich überlege ja jetzt seit einigen Tagen, ob ich eine Kritik zu dem Charlotte Roche Buch schreibe. Also, ich – so als Mann. Angesichts der Vorbelastung, dass sich im Netz hauptsächlich Frauen zu dem Buch äußern und Frau Roche selbst gerne erzählt, dass Männer ihr berichten, beim Lesen erregt gewesen zu sein überlegt man sich […]

Fremdgegangen: Das Serendipity-Handbuch

Erinnert sich noch jemand an Videocassetten? Gut. Erinnert sich auch noch jemand an den Kampf zwischen VHS, BetaMax und Video 2000? Nein? Kurz gesagt gab es damals mehrere Video-Cassetten-Systeme von denen sich (Hallo Mr. Darwin – wie schmeckt Ihnen das?) nicht das technisch beste durchgesetzt hat. Sonst hätten wir nämlich alle BetaMax-Videorecorder gehabt. So ähnlich […]

jawls Kurzkritiken zur Nacht

Harry Potter. Hab ich am Samstag gelesen, läßt sich in 10 Stunden ganz gut schaffen. Spannend. Gut. Lissy und der wilde Kaiser. Haben wir gerade gesehen, wir brauchten ein bisschen Ablenkung. Sehr klamaukig. Nicht so gut. Schlaft gut, womit auch immer Ihr Euch entertained.

»