Dies ist das archivierte jawl.


jawl bedeutet „just another Weblog“ und war vom 6.4.2001 bis zum 4.1.2018 das Blog von Christian Fischer. Das Blog wird nicht mehr weiter geschrieben, bleibt aber als Archiv online. ’cause: Don’t change a running URL ;)

Archiv zum Thema „just politics“ (Seite 9)



Arsch hoch!

Der aufmerksamen Leserin mag es aufgefallen sein – links findet man bei genauem Hinsehen einen dezenten Hinweis, das eigene Gesäß himmelwärts zu bewegen. Was soll das? Ich habe Angst. Angst vor dem, was unser Innenminister und unsere Regierung im Moment tun. Und da ich daran glaube, dass die Jungs und Mädels gewählte Volksvertreter sind und […]

Alles nicht so einfach

München 1942. Beteiligte Personen: Hans und Sophie Scholl, Christoph Probst, Willi Graf, Alexander Schmorell und Kurt Huber. Hans: Also, ich möchte noch einmal über das letzte Flugblatt reden, was Du da verfasst hast, Sophie. Ich finde, wir können nicht einfach so gegen Hitler hetzen, damit diskriminieren wir ja auch irgendwie alle Österreicher, Du. Sophie: Ja, […]

Was regt Ihr Euch denn so auf?

Ich habe heute morgen mal eine kleine Übersicht über die bisherigen Be- und Entschlüsse, den Datenschutz so langsam, aber sehr sicher auszuhöhlen erstellt. Heise hat da eine Menge dokumentiert und ich habe mal ein bisschen gefiltert: 14.12.2005 EU-Parlament beschließt massive Überwachung der Telekommunikation 27.01.2006 Große Koalition sieht Vorratsdatenspeicherung im Einklang mit der Verfassung 04.08.2006 LKW-Maut: […]

Anleitung zum digitalen Widerstand

Es gibt Zeiten, in denen Regierungen drastisch das Grundrecht jedes Einzelnen zu beschränken versuchen. Schnell kommt da beim einzelnen eine Wut auf, gepaart mit einem Gefühl machtlos zu sein. Doch wünscht sich jeder einzelne etwas tun zu können. Was kann ich tun? Eine Menge witziger Ideen zu electronic civil disobedience im Headwear Blog. Das ist […]

Die Polizei will gar nicht so viel schnüffeln

Auch die Gewerkschaft der Polizei hat sich gegen Pläne des Bundesinnenministers ausgesprochen. Online-Durchsuchungen von Computern sollten nur bei unmittelbarer Terrorgefahr und in Fällen schwerer Kriminalität erlaubt werden, sagte der Gewerkschafts-Vorsitzende Konrad Freiberg der Passauer Neuen Presse vom Montag. „Hier muss es eine deutliche Beschränkung der Anwendungsbereiche und effektive richterliche Kontrollmöglichkeiten geben.“ Süddeutsche Zeitung: Proteste gegen […]

Klare Meinung

Auch wenn drunter steht, dass die Umfrage nicht repräsentativ ist – momentan haben über 96% von 53598 Usern der Tagesschau-Umfrage klar gesagt: Innenminister Schäuble benutzt die Angst vor dem Terror, um einen Überwachungsstaat aufzubauen. Der Verfassungsminister ist eine Gefahr für das Grundgesetz. Das ist vielleicht nicht repräsentativ, aber das ist deutlich. Und ein klein wenig […]

Gewalt(ät)ig

Natürlich habe ich damals verweigert. Machte man so. Aber nicht deswegen – ich wollte es. Ich wollte nicht lernen, einen Menschen zu töten, ich wollte nicht ausgebildet werden, andere zu verletzen. Damals gab es die Geschichte, dass man in der mündlichen Verhandlung gefragt würde, was man tun würde, wenn man zufällig nachts mit einer Waffe […]

Tag der deutschen Einigkeit. Oder so.

Sagt Frau Merkel gerade im Radio „Für die meisten Menschen hat die deutsche Einheit das Leben zum Guten verändert“ Sagt S. in einer ungeahnt perfekten Merkel-Stimmlage: „Zum Beispiel für mich. Staatsratsvorsitzende hättich ja nie jeschafft.„

»