Vier! Vier! Vier! Vier!

Aus der Kategorie »just music«

Ja. Ich habe sowohl heiser als auch recht glücklich die Halle verlassen.

Das dumme, wenn man schon auf vielen Konzerten einer Band war ist ja, dass man irgendwann zum Setlist-Vergleicher und „Die 98er Tour war aber geiler“-Nostalgiker wird. Widerlich.

Bleibt also trotzdem zu sagen: Geil.
Ich hab mich seit langer Zeit mal wieder nach vorne in die springende Masse gewünscht – obwohl unsere Alte-Herren-Tribüne-Plätze schon ideal waren: Ganz unten, ganz vorne – gute Sicht, niemand vor uns. (Aber die haben nicht mal „Vier! Vier! gerufen…) Und als die Vier einen Teil der Zugabe auf einer zweit-Bühne über dem Pult-Komplex spielten waren wir quasi in der ersten Reihe.

Nach meinem Geschmack gab es ein paar langsame Thomas D.-Stücke zuviel – obwohl sie die immer geil mit unglaublich Gas-Geben wieder abgefangen haben.
Eine tolle Bühne, geile Effekte, guter Sound und wie immer ein unglaublicher Spass auf der Bühne.

Jetzt kommt noch der Herr Delay mit seiner Disko No.1 – Combo und dann ist das Konzertjahr 2007 rum.

(Und trotzdem war das Clubkonzert im Mai noch geiler. Mit Betonung auf „noch“. So. Jetzt hab ichs doch gesagt.)


Ähnliche Artikel lesen?

Außerdem schrieb ich zum gleichen oder ähnlichen Themen auch noch …

Ich finde den Artikel super!

Das freut mich natürlich sehr.

Du kannst den Artikel weiter verbreiten
Du meinst, der Artikel könnte auch anderen gefallen? Dann findest Du etwas weiter oben auf dieser Seite, direkt rechts unten am Artikel ein paar Buttons. Damit kannst Du den Artikel per eMail, Twitter, facebook oder google+ weiter verteilen. Ich würde mich darüber freuen.

Mir ein Geschenk machen? Uiuiuiui.
Gefallen Dir meine Artikel immer wieder, schöder Mammon ist Dir aber zu doof? Dann mach mir doch eine Überraschung: Hier findet Du meine amazon-Wishlist mit ausgesuchten und garantiert Freude spendenden Präsenten zwischen fünf und zweitausenfünfhundert Euro – da ist bestimmt was passendes dabei.

Geld? Wow.
Ist Dir mein Artikel darüber hinaus sogar noch etwas wert, dann findest Du bei den Icons zum Verbreiten des Artikels einen flattr-Button. Jeder Euro, der darüber reinkommt geht direkt weiter an netzpolitik.org.

Wer? Was? Warum?

Christian Fischer ist Webworker und schreibt bereits seit 2001 dieses Blog. Es geht um dies und das, Musik, Filme, Konzerte, das Leben allgemein und alles, was mir sonst noch so schreibenswert vorkommt. Hier findest Du eine Übersicht über alle Themen.

7 Reaktionen

Auch kommentieren? Zum Formular

Am 26.11.2007 um 23:59 Uhr ergänzte joerg:

Ach, zum Delay Lama würd ich auch gerne, aber der ist ja nicht mal ansatzweise in meiner Nähe.
Sonst, nur noch 1x Keimzeit dieses Jahr, vielleicht noch Dziuk und noch vielleichter Stoppok. Die Vier hab ich ja schon im Sommer abgehakt.


Am 27.11.2007 um 1:07 Uhr meinte joerg:

ach so, wie warn die Vorband? (Mein Kollege im Büro konnte mir nix darüber erzählen, weil er da noch am Bier stand. Aber aus seiner vagen Beschreibung hab ich auf Miss Platnum geschlossen.)


Am 27.11.2007 um 8:57 Uhr sagte serotonic:

Es war Miss Platnum. Großartig war das!


Am 27.11.2007 um 14:06 Uhr ergänzte Christian:

Ja, da mag ich mich anschließen – das war ziemlich grossartig.
Schön, mal ein Sousaphon live zu hören :)


Am 30.11.2007 um 17:46 Uhr schriebChristianB:

Ich war am Dienstag in Hannover und fand die Vorband (ebenfalls Miss Platinum) nicht soooo toll. War aber auch nicht so richtig meine Musikrichtung. Die Band danach hat mir dann schon eher zugesagt und im Gegensatz zur Altherrentribüne habe ich den Platz in der springenden Masse bevorzugt. Geile Atmosphäre, gute Liederauswahl (bis auf ein paar die nicht so toll rüber kamen, z.B. Tag am Meer) und toll fand ich das bei der Zugabe noch mal ein paar richtige Knaller gebracht wurden. Für meinen ersten Livekonzertbesuch wars einfach genial.


Dein Kommentar:

Du möchtest auch so ein hübsches Bild am Kommentar haben? Die Bilder gibts bei gravatar.com
Die Bedingungen für das Buchen eines kommerziellen Kommentars findest Du hier.


Auch anderswo wird darüber gesprochen …

[...] Ein in allen Punkten tolles Konzert. Tolle Musik, tolle Show; tolle Unterhaltung. Geil. (Um das einfach mal bei Christian zu klauen). [...]